Aktuell 2015-08

 
Kirchenleitung tagt in Hannover
August 2015

KirchenbüroZu ihrer ersten Sitzung nach der Sommerpause – der siebten im laufenden Jahr – trifft sich die Kirchenleitung der SELK am 4. und 5. September im Kirchenbüro in Hannover. Neben der Fortsetzung der Lektüre von Texten aus den lutherischen Bekenntnisschriften und der Weiterarbeit an Aufträgen der 13. Kirchensynode stehen diverse Personalia, Nachbesetzungen in Kommissionen und Ordnungsfragen auf der Tagesordnung. Auch die prekäre Finanzsituation der Gesamtkirche wird zur Sprache kommen.

Besonderer Tag für kleine Kirche
August 2015

PortugalFür eine kleine Kirche ist es ein besonderes Ereignis, wenn sie einen jungen Menschen ins Theologiestudium entsenden kann. Die Portugiesische Evangelisch-Lutherische Kirche, eine aus 145 getauften Kirchgliedern bestehende Schwesterkirche der SELK, feierte am 29. August in Mercês einen festlichen Gottesdienst, in dem Miguel Barcelos durch Pfarrer Adalberto Hiller für seinen weiteren Weg gesegnet wurde, der ihn nun für vier Jahre an das theologische Concordia-Seminar der Lutherischen Kirche–Missouri Synode in Fort Wayne/USA führt.

Sängerfest in Burgdorf
August 2015

PlakatDas diesjährige Sängerfest des Kirchenbezirks Niedersachsen-Süd der SELK findet am 6. September in der St. Pankratius-Kirche in Burgdorf bei Hannover statt. Es erklingt Musik aus verschiedenen Epochen für große und kleine Chöre und Instrumentalmusizierende. Der Festgottesdienst beginnt um 10 Uhr, die Nachmittagsveranstaltung mit geistlicher Chormusik und Kindermusical um 14 Uhr. Für Kindergottesdienst beziehungsweise Kinderbetreuung wird gesorgt sein. Der Eintritt ist frei, eine Kollekte wird erbeten.

Bikerbesuch an SELK-Hochschule
August 2015

OberurselAm 29. August besuchten die Mitglieder eines von SELK-Pfarrer Jürgen Wienecke (Landau) geleiteten „Motorradstammtisches“ die Lutherische Theologische Hochschule der SELK in Oberursel. Die Gruppe, übers Wochenende im Hochtaunus zu Gast, nahm sich Zeit für eine Campusführung, bei der Prof. Dr. Gilberto da Silva über Geschichte und Gegenwart der Hochschule berichtete. Danach besuchte die Gruppe die benachbarte St. Johannes-Kirche der SELK und wurde dort von Pfarrer Theodor Höhn empfangen.

Finanzkommission: konstituierende Sitzung
August 2015

SynKoHaFiDie Synodalkommission für Haushalts- und Finanzfragen der SELK kam am 29. August zu ihrer konstituierenden Sitzung in Hannover zusammen. Durch die 13. Kirchensynode wurden wieder oder neu in dieses Fachgremium gewählt – von links: Gabriele Dilk (Ottweiler), Steffen Wilde (Nidderau), Christof von Hering (Kronshagen), Elmar Forberger (Hohendubrau) und Hans Joachim Bösch (Stade). Auf der Sitzung, die sich schwerpunktmäßig dem Haushaltsplan der Gesamtkirche für 2016 widmete, wurde Bösch erneut zum Vorsitzenden der Kommission gewählt.

Gemeindefest mit Flüchtlingen
August 2015

RadevormwaldEin sehr gut besuchtes Gemeindefest feierte am 23. August die Martini-Gemeinde der SELK in Radevormwald: Zusammen mit Flüchtlingen aus Syrien, dem Irak und Eritrea fand ein buntes Fest der Begegnung und Verständigung statt. Dazu gehörten ein open-air-Gottesdienst und die Bewirtung durch Flüchtlinge: Syrische Gerichte mit Reis, Gemüse und arabischen Gewürzen fand großen Anklang. Bilder vom schönen Syrien, aber auch von der Flucht boten Anlass zum Austausch. Ein Trödel erbrachte Spenden für die Flüchtlingsarbeit. Ein Fußballturnier bildete den Abschluss.

Interview mit Volker Stolle
August 2015

Markus-EvangeliumDr. Volker Stolle war im aktiven Dienst in verschiedenen Funktionen in der SELK tätig: als Pfarrer, als Missionsdirektor der Lutherischen Kirchenmission und als Professor für Neues Testament an der Lutherischen Theologischen Hochschule in Oberursel. Heute lebt er im Ruhestand mit seiner Frau in Mannheim. Kürzlich hat der 75-jährige Theologe im SELK-Kooperationsverlag Edition Ruprecht einen Kommentar zum biblischen Markusevangelium veröffentlicht. In einem selk_news-Interview beantwortete er jetzt Fragen zu diesem Projekt.

Start in ein neues Kita-Jahr
August 2015

Guben KindergartenDer 31. August startet am in der SELK beheimateten Gubener Naëmi-Wilke-Stift ein neues Kita-Jahr: Die älteren Kinder der staatlich anerkannten Kindertagesstätte (Kita) wechseln in neue Gruppen und neue Kinder beginnen sich einzuleben. Das Gesicht der Kita hat sich verändert. Großflächig aufgemalte Hände als Symbol der Zuwendung und das Stiftskreuz sind an der Fassade zu sehen. Im Eingangsbereich findet sich der Zuspruch: „Gott hat alle Kinder lieb!“ Zum Start wird zudem ein weiterer Spielplatz im Stiftsgelände eröffnet.

Epiphanias-Gemeinde Bochum feierte Gemeindefest
August 2015

Gemeindefest„Unsere Kirche ist bunt“: So war das Gemeindefest der Epiphanias-Gemeinde der SELK in Bochum am 22./23. August überschrieben. Rund 300 Gäste kamen am Samstag. Eine Kinder-Aktions-Straße war vorbereitet worden. Führungen auf den 30 Meter hohen Kirchenturm wurden angeboten. Volkstümliche Musik boten die „Kornharpener Trompetenklänge“ und der „Shanty-Chor Bochum“. Den Gottesdienst am Sonntag feierten rund 80 Personen. Das Klezmer-Ensemble der Musikschule Bochum wirkte mit.

Gertraude Roensch verstorben
August 2015

Gertraude RoenschIm Alter von 80 Jahren ist am 27. August die Pfarrwitwe Gertraude Roensch (Oberursel), geborene Kirsten, verstorben. Sie war die Ehefrau von Dr. Manfred Roensch († 2001), der nach vorheriger Pfarramtstätigkeit in Heidelberg von 1966 bis 1995 Professor für Kirchengeschichte an der Lutherischen Theologischen Hochschule der SELK in Oberursel war. Dem Ehepaar wurden fünf Kinder geschenkt. Von Gertraude Roensch stammt das Buch „Insel der Geborgenheit. Meine Zeit von 1943 bis 1945“ (Groß Oesingen 2004).

Pfarrereinführung live auf SELK Dresden Radio
August 2015

Dresden-RadioAm 30. August bekommt die Dreieinigkeitsgemeinde der SELK in Dresden einen neuen Pfarrer: Stefan Dittmer wird ab 15 Uhr im Rahmen eines Festgottesdienstes eingeführt. Der Gottesdienst auf SDR – SELK Dresden Radio / www.selk-dresden.de live übertragen. Das Radio-Projekt der Dreieinigkeitsgemeinde sendet seit einem Jahr die Gottesdienste und hat jetzt in der Startphase bis zu 50 Zuhörende am jedem Sonntag, Tendenz steigend. Die Gottesdienstmitschnitte wurden zum Nachhören bisher 3.000 mal als Podcast heruntergeladen.

Frauenfrühstück in Stadthagen
August 2015

Angelika DikhoffIn den Räumen der Kreuzgemeinde der SELK in Stadthagen findet am Samstag, 26. September, von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr ein Frauenfrühstück statt. Zu Frühstück und fröhlichem Beisammensein laden die Frauen der dortigen Gemeinde ein. Geboten wird auch ein Vortrag, den Angelika Dikhoff (Oedelum) zum Thema „Neid – Von der Macht eines verkannten Gefühls“ halten wird. Sie möchte helfen, den oft schamvoll verdrängten Neid als Ansporn zu nehmen, über eigene Unzufriedenheiten nachzudenken und Veränderungen in die Wege zu leiten.

Kirchenvorstehertag neu terminiert
August 2015

Bernd ReitmayerEin für den 26. September in Aussicht genommener Kirchenvorstehertag des Kirchenbezirks Niedersachsen-Süd musste abgesagt werden, wie Superintendent Bernd Reitmayer (Rabber) den Pfarrämtern und Gemeinden mitgeteilt hat. Stattdessen werde es am 6. Februar 2016 in Rodenberg einen Thementag für Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher und weitere Interessierte unter der Überschrift „Flüchtlinge – ... und wir dachten, das sei für uns kein Thema“ geben.

Kasseler Handglockenchor gastiert in Guben
August 2015

HandglockenchorViele klassische Melodiesätze lassen sich mit Handglocken musizieren, aber auch ein eigenes Repertoire ist entstanden. Der erste Handglockenchor in Deutschland wurde 1979 gegründet. Zurzeit gibt es etwa 30 deutsche Handglockenchöre. Einer von ihnen, der Chor aus der St. Michaelis-Gemeinde der SELK in Kassel, gastiert mit seinen 8 Mitgliedern in Guben: Am Freitag, 28. August, beginnt das Konzert in der örtlichen SELK-Kirche Des Guten Hirten um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um eine Kollekte zugunsten des Chores wird gebeten.

BOT in Homberg/Efze
August 2015

Homberg JugendhausBezirks-Oldie-Tage für „alle ab 18, die sich gerne mal zu einem biblischen Thema austauschen möchten,“ – „Minderjährige nur in Begleitung eines Elternteils“ – veranstaltet das Bezirksjugendpfarramt Niedersachsen-Süd der SELK wieder vom 18. bis zum 20. September im Lutherischen Jugendgästehaus im nordhessischen Homberg/Efze. Das Thema ist zurzeit noch offen. Die Kosten betragen 45 Euro pro Person inklusive Verpflegung. Info und Anmeldung bei Oliver Knefel: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Junger Chor in St. Thomas Münster
August 2015

Junger ChorMit der fünfstimmigen Motette „Halleluja, laudem dicite“ von Hans Leo Hassler klang am 23. August der musikalisch abwechslungsreiche Gottesdienst in der St. Thomas-Kirche der SELK in Münster aus. Zu Gast waren der Junge Chor im Sprengel West der SELK unter Leitung von Sprengelkantor Thomas Nickisch (Radevormwald) sowie Propst Klaus Pahlen (Essen). Damit kam ein Chorwochenende in Münster als Start in die zweite Jahreshälfte zum Abschluss. Über weitere chorerfahrene Sängerinnen und Sänger würde sich das 12-köpfige Ensemble freuen.

Holland-Freizeit mit vollem Programm
August 2015

Holland-Freizeit23 Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 17 Jahren weckten vom 29. Juli bis zum 9. August unter der Leitung von Pfarrer Johannes Heicke (Schwenningdorf) und seinem siebenköpfigen Team ein kirchliches Holland-Freizeitangebot im Reisenetzwerk des Jugendwerkes „freizeitfieber“ der SELK nach über 10 Jahren zu neuem Leben. Reiseziel war die Ortschaft Noorden in der Region Südholland. Andachten, Angebote zum Thema „Glaube online“ und vielfältige Freizeitaktivitäten bestimmten das Miteinander der Gruppe.

Gemeindefahrt nach Bingen
August 2015

GemeindefahrtDie diesjährige Gemeindefahrt der nordhessischen SELK-Gemeinde Berge-Unshausen führte am Mittwoch, 19. August, nach Bingen am Rhein. Früh am Morgen machte sich der vollbesetzte Bus zu der Tagestour auf. Zum touristischen Programm gehörten der Besuch einer Weinkellerei mit Weinprobe, das Verweilen im Rheinpark sowie eine Stadtführung. In der 1860 geweihten evangelischen Johanneskirche in Bingen feierte die Reisegruppe eine Andacht.

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
August 2015

LogoUnter der Überschrift „Einblicke und Ausblicke: Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz“ findet am 3. November in den Räumen der Bethlehemsgemeinde der SELK in Hannover ein „Treffen der Ortskräfte für Arbeitssicherheit und für solche Kirchglieder, die es werden könnten“ statt. Die Veranstaltung wird von der SELK in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Fachstelle für Arbeits- und Gesundheitsschutz (EFAS) angeboten. Das Treffen beginnt um 11 Uhr und schließt um 15.30 Uhr. Info und Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kinderbibelwoche in Steglitz
August 2015

Berlin-SteglitzAuf dem Grundstück der Dreieinigkeitsgemeinde der SELK in Berlin-Steglitz stehen zurzeit fünf große Zelte: Seit dem 18. August führt die Gemeinde ihre jährliche Kinderbibelwoche durch. 35 Kinder lernen die biblischen Abrahamgeschichten kennen, erleben ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und übernachten mit den Mitarbeitenden in den Zelten. Am 23. August beginnt um 10.30 Uhr der Familiengottesdienst zum Abschluss der Kinderbibelwoche.

Wilhelm Torgerson neuer Seminar-Direktor in Odessa
August 2015

Bugbee - Threinen - TorgersonDas Concordia Seminar in Odessa/Ukraine begrüßt zum Semesterstart im September einen neuen Kurs von Theologiestudenten und seinen neuen Rektor Pfarrer i.R. Wilhelm Torgerson D.D. (Foto: rechts): der 71-jährige frühere Pfarrer und Propst der SELK folgt Rev. Dr. Norman Threinen (Mitte) als Leiter des Seminars, das 1998 durch die Unterstützung der Lutherischen Kirche–Kanada (LCC) gegründet wurde. LCC-Präses Robert Bugbee (links) traf sich kürzlich mit Threinen und Torgerson in Odessa, um den Leitungswechsel zu besprechen.

Mumme-Dissertation liegt als Buch vor
August 2015

Mumme BuchDie Dissertation des aus der Lutherischen Kirche–Missouri Synode (LCMS), der US-amerikanischen Schwesterkirche der SELK, hervorgegangenen Theologen Dr. Jonathan Mumme ist jetzt im Göttinger Verlag Vandenhoeck&Ruprecht erschienen: „Die Präsenz Christi im Amt. Am Beispiel ausgewählter Predigten Martin Luthers, 1535-1546“. Nach Aufenthalten in Deutschland und England ist Mumme mit seiner Familie in die USA zurückgekehrt und lehrt heute an der Concordia Universität Wisconsin der LCMS.

138. Jahresfest des Gertrudenstiftes
August 2015

Andreas OttoDas 138. Jahresfest des in der SELK beheimateten Gertrudenstiftes in Großenritte beginnt am 30. August mit dem Gottesdienst um 10 Uhr, in dem Stiftspfarrer Jürgen Schmidt (Kassel) predigen wird. Um 13 Uhr hält SELK-Pfarrer Andreas Otto (Brunsbrock | Foto) einen Vortrag zum Thema „Sterbehilfe aus kirchlicher Sicht“. Der Tag bietet Gelegenheit, die Altenpflegeeinrichtung zu besichtigen und sich über geplante Bauvorhaben zu informieren. Um 15 Uhr beginnt im Festzelt ein Konzert des „Musikvereins Vellmar“.

Transport nach vier Wochen freigegeben
August 2015

Belarus-HilfeIn Bobruisk/Weißrussland wurde der schon lang erwartete Transport mit Schulmöbeln aus der Gesamtschule Melsungen freigegeben. Es hatte einen Zählfehler gegeben. Die Möbel werden jetzt verladen und an Schulen verteilt. Präses Wladimir Meyersohn von der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Republik Belarus weist in seinem Dankschreiben an SELK-Altbischof Dr. Diethardt Roth vom Verein Humanitäre Hilfe Osteuropa e.V. daraufhin, wie gern diese Möbel genommen werden.

Benjamin Rehle gibt Ostinato-Leitung ab
August 2015

OstinatoBenjamin Rehle (Leipzig) hat mit dem Ende der diesjährigen Konzertreise am 15. August in der evangelischen Kirche St. Ulrici in Sangerhausen (Foto) die musikalische Leitung des Vokalensembles Ostinato abgegeben. Benjamin Rehle hat den Chor aus dem Sprengel Ost der SELK 18 Jahre ehrenamtlich geleitet. In dieser Zeit hat der Chor 150 Konzerte gegeben, sechs Konzertreisen im In- und Ausland unternommen und vier CDs eingespielt.

Endspurt der Spendenaktion für Jungbläser
August 2015

WiesbadenDie Nassauische Sparkasse in Wiesbaden unterstützt in diesem Jahr 175 Organisationen mit 1.000-Euro-Spenden. Die Christuskirchengemeinde der SELK in Wiesbaden hat sich für diese Aktion mit dem Projekt „Jungbläser in der SELK“ beworben. Damit die Jungbläserarbeit, die zugleich dem ganzen Sprengel Süd der SELK dient, solche eine Spende erhält, ist jeder Klick willkommen. Bis zum 15. September kann hier täglich jeweils eine Stimme abgegeben werden. Bisher sind schon mehr als 11.000 Stimmen für das SELK-Projekt abgegeben worden.

Konzertreise mit mehr als 700 Zuhörenden
August 2015

HermannsburgAuf seiner diesjährigen Sommerkonzertreise gastierte das Vokalensemble Ostinato aus dem Sprengel Ost der SELK am 14. August in der Großen Kreuzkirche in Hermannsburg (Foto). Rund 120 Besucherinnen und Besucher hörten in diesem Konzert den Chor mit seinem Programm „Jesu, meine Freude“. Mit jeweils rund 100 Zuhörerinnen und Zuhörern waren auch die anderen Konzerte in Halle/Saale, Groß Oesingen, Hamburg, Farven, Nettelkamp und Sangerhausen erfreulich gut besucht.

Sommerkirchkaffee in Berge
August 2015

KirchenkaffeeIm Aktionsprogramm der kleinen nordhessischen Gemeinde Berge-Unshausen der SELK steht in den drei Sommermonaten Juni bis August je einmal pro Monat ein Kirchkaffee in Berge auf der Agenda. Da die Gemeinde dort nur das Kirchengebäude und keine Aufenthaltsräume hat, feiern die Gemeindeglieder nach dem Gottesdienst bei passendem Wetter im Freien. Gute Gespräche, Dankeslieder und gemütliches Beisammensein werden so auch im Ort Berge groß geschrieben.

Der „Hammer Garten“ in Bochum
August 2015

Hammer-GartenEin neues Projekt hat in diesem Jahr auf dem Gelände der Kreuzgemeinde der SELK in Bochum-Hamme begonnen: Dort ist der „Hammer Garten“ als Gemeinschaftsgarten entstanden und weiter im Aufbau. Hier treffen sich regelmäßig interessierte und engagierte Menschen, um gemeinsam ökologisch zu gärtnern. Rund um das Gemeindehaus werden Obst und Gemüse angebaut und wachsen Blumen. Neben der Arbeit ist auch Zeit zum gemütlichen Zusammensein bei Kuchen, Waffeln oder Gegrilltem.

Erfolgreiche Zertifizierung
August 2015

GubenAm 4. und 5. August hat sich die Abteilung Orthopädie des in der SELK beheimateten Gubener Naëmi-Wilke-Stiftes der Zertifizierung zum Endprothetikzentrum der Maximalversorgung (EPZ) unterzogen. Drei externe Auditoren (im Foto mir Mitarbeitendes des Stiftes) prüften Struktur, Verfahrensabläufe und ungezählte Dokumente. Nun hat die Zertifizierungsgesellschaft mitgeteilt, dass die Zertifikatserteilung erfolgt ist. Das EPZ erfüllt die erforderlichen fachlichen Anforderungen für das Zertifikat der Maximalversorgung.

„Ich will so sein wie du!“
August 2015

Cover LuKiUnter diesem Titel geht die Augustausgabe des SELK-Kirchenblattes „Lutherische Kirche“ in zwei Hauptartikeln der Frage nach, wie Vorbilder menschliche Lebenswege prägen. Außerdem enthält das Heft unter anderem Beiträge über die Verleihung des Hermann-Sasse-Preises und zum Gedenken an Jan Hus, dessen Todestag sich zum 600. Mal jährt. Die Aktion „1000x1000 € für die AKK“ hat die 200.000-Euro-Grenze überschritten. Und Pfarrer Jochen Roth berichtet von einem spannenden diakonischen Projekt auf Sizilien.

Jugend(fahrrad)freizeit im Kloster Möllenbeck
August 2015

JugendfahrradfreizeitVom 7. bis zum 11. August führte eine im Raum der SELK angebotene Jugendfahrradfreizeit die Teilnehmenden, begleitet von SELK-Pfarrer Tino Bahl, Klas Reinke und deren Familien, ins Kloster Möllenbeck in Rinteln. Von Bad Pyrmont aus radelte die Gruppe die 52 Kilometer zum Kloster, wo sie viermal übernachtete. Im Kloster und auf Ausflügen gab es viel Abwechslung. Andachten, Bibelarbeiten und ein Gottesdienst gehörten ebenso zum Programm wie eine Burgbesichtigung, eine Nachtwanderung und eine Wasserschlacht.

Neues Missionsblatt erschienen
August 2015

CoverÜber die missionarische Arbeit in Mosambik, Brasilien und auf Sri Lanka sowie über das Ende des eigenen Engagement in Botswana berichtet die neue Ausgabe (Nr. 5/2005 | August/September) des Missionsblattes der Lutherischen Kirchenmission (LKM) der SELK. Eine geistliche Betrachtung und Kurzinformationen ergänzen den Inhalt des 24 Seiten starken Heftes. Es kann kostenlos bei der LKM bezogen ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder im Internet heruntergeladen werden.

Kinder-Musik-Tage in Widdershausen
August 2015

Widdershausen KindertageVom 6. bis zum 9. August führten die Gemeinden im Pfarrbezirk Widdershausen/Obersuhl der SELK in Widderhausen ihre zweiten Kinder-Musik-Tage durch. 25 Kindern, überwiegend von außerhalb der Gemeinde nahmen teil. Inhaltlich stand die biblische Geschichte vom „Barmherzigen Samariter“ im Mittelpunkt. Es wurde reichlich musiziert. Außerdem sorgten Kreativeinheiten, eine Waldaktion, Wasserschlachten auf dem Kirchhof und eine große Hüpfburg für viel Begeisterung bei den Kindern. Über 150 Menschen feierten den Abschlussgottesdienst.

Kroatien-Freizeit mit positiven Fazit
August 2015

KroatienVom 26. Juli bis zum 8. August bezogen 45 Jugendliche aus der SELK ihr Camp „Cikat“ auf der Insel Losinij in Kroatien. Inhaltlich wurde das Thema „Nachfolge Christi“ bedacht. Besonders eindrücklich waren ein Abendgottesdienst bei Sonnenuntergang sowie eine Andacht am Meer. Neben dem Meer, das zum Ausprobieren verschiedener Sprungfiguren und zum Tauchen einlud, wurden die Freizeitangebote Bogenschießen, Fahrradfahren, Spielen und Musizieren von den Freizeitteilnehmenden selbstständig gestaltet.

Spontanes Singen füllt Kirche
August 2015

SüdafrikaAuf ihrer noch bis zum 14. August andauernden Südafrika-Reise besuchten die “Young Voices“ der Zionsgemeinde Verden der SELK jetzt Elandskraal. Ein Teil der Reisegruppe wanderte, ein Teil besuchte eine Näherei. Mit den Näherinnen wurde auch gesungen: „Auf zwei Lieder von ihnen kamen zwei Lieder von uns, immer im Wechsel“, heißt es im Internet-Tagebuch der Gruppe. Dabei sei die Kirche immer voller geworden. Die deutschen Gäste gaben in Elandskraal auch ein Konzert. Weiter ging es dann zum Krüger-Nationalpark.

LKM-Übersicht „Mitarbeiter und Projekte“
August 2015

TitelseiteAuf dem diesjährigen Bleckmarer Missionsfest der Lutherischen Kirchenmission (LKM) der SELK am 12. Juli gab es sie als Sonderseiten im Programmheft, jetzt auch auf den Internetseiten der LKM als Download: die Übersicht „Mitarbeiter und Projekte“. In der zwölfseitigen Veröffentlichung werden Mitarbeitende und Projekte in Südafrika, Deutschland und Brasilien auf je einer Seite in dem Dreischritt „Vorstellung“, „Gebetsanliegen“ und „Spendenbitte“ und mit einem Foto präsentiert.

Plattdeutscher Gottesdienst in Gerdau
August 2015

Helmut KoosingravenDer diesjährige Gerdautaler Bauernmarkt findet am 16. August von 10 bis 18 Uhr in Gerdau (Landkreis Uelzen) statt. Seit 20 Jahren präsentiert dieser Markt in wechselnden Orten des Gerdautals Land, Leute und Produkte der Region und beginnt traditionell mit einem Gottesdienst, in diesem Jahr erstmals in Plattdeutsch: „Use Eerd – Gott sien Goorn“ (Unsere Erde – Gottes Garten). SELK-Pfarrer i.R. Helmut Koopsingraven (Uelzen) wird ihn leiten und auch predigen. Mehrere Lieder, die gesungen werden, hat er selbst ins Plattdeutsche übertragen.

Ostinato auf Tour
August 2015

OstinatoDas im Sprengel Ost der SELK beheimatete Vokalensemble Ostinato ist am 9. August zu seiner sechsten Deutschland-Konzertreise gestartet. Die Tour führt den rund 40 Mitglieder starken Chor nach Norddeutschland. Die SELK-Konzertstationen sind nach dem Eröffnungskonzert in Groß Oesingen: Hamburg (Dreieinigkeitskirche 10. August, 19 Uhr), Farven (11. August, 19 Uhr), Nettelkamp (13. August, 19 Uhr) und Hermannsburg (Große Kreuzkirche, 14. August, 19 Uhr). Das Abschlusskonzert findet am 15. August in Sangerhausen statt (18 Uhr).

Anna Fabuli in der Südheide
August 2015

PedroLunaSentSchattenspiel (Silhouetten-Schattentheater) gehört zu den faszinierendsten Ausdrucksformen der Kulturgeschichte. Elemente wie Licht und Farbe, Sprache und Musik verbinden sich mit Handwerkskunst – mal als Silhouette, mal als Scherenschnitt, mal als Figurentheater. Anna Fabuli (Hamburg) stellt diese Kunst am 29. August (19.30 Uhr) in der Kleinen Kreuzkirche der SELK in Hermannsburg als Abendprogramm und am 30. August (10 Uhr) in der St.-Johannis-Kirche der SELK in Bleckmar in einem Familiengottesdienst vor. (Foto: Alex Lipp)

Ökumenisches Friedensgebet in Frankfurt/Main
August 2015

Friedensgebet FrankfurtAus Anlass des siebzigsten Jahrestages der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki hat am 5. August ein ökumenisches Friedensgebet in der Katharinenkirche in Frankfurt/Main stattgefunden. Es war von der örtlichen Trinitatisgemeinde der SELK organisiert worden. Pfarrer Hiroshi Yabuki von der japanischen evangelischen Gemeinde in Frankfurt hielt eine bewegende Ansprache. Seit dem Frühjahr lädt die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Frankfurt jeden Mittwoch um 18 Uhr zu einem ökumenischen Friedensgebet ein.

„5 Tage Weigersdorf“ beendet
August 2015

WeigersdorfUnter dem Titel „Kirche Jesu Christi – Komm und sieh!“ endete am 2. August die Veranstaltung „5 Tage Weigersdorf“. Dieses in der SELK beheimatete Freizeitformat für junge Erwachsene wurde zum zweiten Mal durchgeführt. Knapp 20 Teilnehmende beschäftigten sich in den Räumen der Weigersdorfer Gemeinde der SELK mit den Kennzeichen der Kirche. Hauptreferent war Dr. Jason D. Lane (35) aus Milwaukee/USA. Weitere Themen, Tagzeitengebete, Freizeitangebote und der Schlussgottesdienst gehörten ebenso zum Programm.

Konzert in Hermannsburg/Südafrika
August 2015

SüdafrikareiseAuf ihrer noch bis zum 14. August andauernden Südafrika-Reise besuchten die „Young Voices“ der Zionsgemeinde Verden/Aller der SELK jetzt das südafrikanische Hermannburg. Dort wurde 1854 – vom deutschen Hermannsburg aus initiiert – eine Missionsstation errichtet. Die Reisegruppe war in der Deutschen Schule untergebracht, erlebte eine Museumseinführung durch das alte Missionshaus auf dem Gelände der Schule und gestaltete zusammen mit dem Kammerchor der Schule ein Konzert.

TV-Kandidatin bei SELK-Jugendfestival
August 2015

Roth-AnwandKnapp 2 Millionen Jugendliche haben Anfang 2015 die TV-Show „Der Bachelor“ gesehen, in der es um die große Liebe geht. Die Polizistin Anica Roth war Kandidatin in der Show. Mit ihr und SELK-Bezirksjugendpfarrer Benjamin Anwand (Widdershausen) soll in einem Workshops auf dem SELK-Jugendfestival vom 16. bis zum 19. Oktober in Meinersen hinter die Kulissen so einer TV-Show geschaut und gefragt werden: Wie kann man sich eigentlich im Showgeschäft und im ganz normalen Leben sein eigenes „Wertvoll-Sein“ bewahren?

NDR-Andachten mit Klaus Bergmann
August 2015

Klaus BergmannEine Woche lang sendet der Norddeutsche Rundfunk (NDR) Radioandachten von SELK-Pfarrer Klaus Bergmann (Wolfsburg). Die Andachten des Beauftragten der SELK für Rundfunkarbeit stehen unter der Überschrift BERUFung. Warum Arbeit etwas mit Menschenwürde zu tun hat und wie Beruf und Berufung zusammenhängen – darüber spricht der 48-jährige Theologe vom 7. bis zum 12. September um 5.55 Uhr auf NDR INFO und um 7.50 Uhr auf NDR-Kultur.

Zeitschrift mit neuem Gesicht
August 2015

CoverIn den letzten Monaten hat sich die Lutherische Theologische Hochschule (LThH) der SELK in Oberursel ein neues Logo gegeben und ein zugehöriges Farbschema beschlossen. Das neue Vorlesungsverzeichnis, eine Imagebroschüre und Einladungen zu Veranstaltungen wurden bereits im neuen Erscheinungsbild gedruckt. Auch „Lutherische Theologie und Kirche“, die Zeitschrift der Hochschule, seit 2009 im SELK-Partnerverlag Edition Ruprecht, erhält nun ein neues Aussehen mit grafisch verfremdetem Verwaltungsgebäude auf dem Umschlag.

Maria Rothfuchs: 5555. Besucherin
August 2015

RothfuchsMaria Rothfuchs von der Siloah-Gemeinde Ispringen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Baden, einer Schwesterkirche der SELK, war kürzlich die 5555. Besucherin im „bibliorama – das bibelmuseum stuttgart“. Die Frau des verstorbenen SELK-Superintendenten i.R. Eckhart Rothfuchs wollte sehen, ob sich ein Besuch für die Konfirmandengruppe ihrer Gemeinde dort lohnen würde und stellte fest: Nicht nur für die Konfirmanden ist das neue Bibelmuseum eine gute Sache. Foto: Maria Rothfuchs freut sich über eine Auslese-Ausgabe der BasisBibel.

Lutherische Laien-Liga aufgelöst
August 2015

Horst NeumannDer 1963 gegründete und der SELK nahestehende Verein „Lutherische Laien-Liga e.V.“ (LLL)  – „ein Missionswerk lutherischer Christen“, so die Satzung – wurde durch die diesjährige Mitgliederversammlung am 17. Juli in Sottrum mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Letzter Vorsitzender des Vereins war SELK-Pfarrer i.R. Dr. Horst Neumann (Bad Malente), als stellvertretende Vorsitzende fungierte Helma Schmidt (Hannover). Die Freizeitarbeit der LLL wird von der Lutherischen Stunde e.V. weitergeführt.

Biker-Gottesdienst am Hambacher Schloss
August 2015

Plakat„Das Evangelium auf dem Parkplatz mit schöner Kulisse: chromglänzend mit sattem Motorrad-Sound, begleitet mit rockiger Musik in schwarzem Leder-Outfit“, so heißt es in der Einladung zu einem besonderen kirchlichen Angebot: Am Samstag. 8. August, findet auf dem Parkplatz am Hambacher Schloss wieder ein Motorrad-Gottesdienst mit SELK-„Bikerpfarrer“ Jürgen Wienecke (Landau) statt. Der Gottesdienst, der um 15 Uhr beginnt, hat das Thema “I can’t get no satisfaction“.

SELK-Jugendtage im Süden
August 2015

Konstanz FlyerUnter dem Motto „Ich bin ein Star. Lasst mich hier!“ finden vom 18. bis zum 20. September in Konstanz Jugendtage des Kirchenbezirks Süddeutschland der SELK sowie der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Baden (ELKIB) statt. Neben der Themenarbeit und einem musikalischen Abend stehen auch „Pizza backen“ und Freizeitaktivitäten auf dem Programm. Die Teilnehmenden werden den Gottesdienst der Markus-Gemeinde am 20. September in der Schottenkapelle (10 Uhr) mitgestalten. Info und Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jürgen Steffan über Wechsel in die SELK
August 2015

Jürgen SteffanAls „Pro und Kontra“ hat die Evangelische Nachrichtenagentur idea am 4. August Beiträge zur Frage „Sind Freikirchen eine Alternative zur Volkskirche?“ veröffentlicht. Den Kontra-Part hat der frühere Baptist und jetzige landeskirchliche Pfarrer Dr. Alfred Klassen (Grenzach bei Lörrach) übernommen, für den Wechsel aus der Volkskirche votiert Jürgen Steffan (Foto). Der Ehrenvorsitzende des Evangelischen Arbeitskreises der CSU München trat 2014 aus der Evangelischen Kirche in Bayern aus und in die Münchener Trinitatisgemeinde der SELK ein.

Feuerwerk der Blechblasmusik
August 2015

BlechanfallEin Feuerwerk der Blechblasmusik erlebten die rund 65 Zuhörerinnen und Zuhörer eines Konzertes am 2. August in der SELK-Kirche in Jabel: Das Ensemble „Blechanfall“ unter Leitung von Manuel Mogwitz führte mit Stücken von Barock bis Pop durch die Bläserliteratur alter und zeitgenössischer Komponisten. Das aus SELK-Kirchgliedern bestehende Ensemble befindet sich zurzeit auf Tournee. Die nächsten Veranstaltungsorte (Berlin-Mitte: 4. August | Hermannsburg: 5. August) dürfen schon gespannt sein auf ein tolles Konzert.

„4Punkt1“ gastiert in Wilstedt
August 2015

Gerd Schnackenberg„4Punkt1“: Das sind die Posaunisten Dirk Ellerkamp, Gerd Schnackenberg, Alvaro Vado und Harald Hörtlackner. Nach Studien in Münster, Enschede und Salzburg beschlossen die vier Profimusiker, auch weiterhin als Quartett zu musizieren. Viele der musizierten Werke wurden von Gerd Schnackenberg (Foto) eigens für das Ensemble arrangiert. Schnackenberg ist aus der Tarmstedter Salemsgemeinde der SELK hervorgegangen und nach wie vor Kirchglied der SELK. Am Freitag, 7. August, gastiert „4Punkt1“ in der St. Petri-Kirche in Wilstedt (19 Uhr).

Plattdeutscher Gottesdienst in Tübingen
August 2015

TübingenGut 90 Personen aus der ganzen Region lauschten SELK-Pfarrer i.R. Helmut Koopsingraven (Uelzen) beim ersten plattdeutschen Gottesdienst der Tübinger Philippusgemeinde der SELK am 26. Juli. Von der Begrüßung durch Dörte Pape, aus Niedersachsen stammendes Kirchglied der gastgebenden SELK-Gemeinde und im Mai 2014 Gründerin der Gruppe „Ick snack platt, du ock“, über die Liturgie und die Lieder, bis hin zur Predigt und dem Segen am Schluss erfolgten alle gottesdienstlichen Stücke in plattdeutscher Sprache.

Verdener Young Voices zu Gast in Südafrika
August 2015

Young-VoicesUnter dem Projekttitel “Growing Songs“ (Wachsende Lieder) – Südafrikatour 2015“ befindet sich bis zum 14. August eine 32 Personen starke Chor-Reisegruppe der Zionsgemeinde Verden der SELK in Südafrika. Gemeindepfarrer Carsten Voss und seine Frau Imke Grünhagen-Voß, Britta Wahlers sowie Friedemann und Judith Singer sind mit 27 jungen Mitgliedern des in der Zionsgemeinde beheimateten Chores “Young Voices“ für drei Wochen dort, um Menschen, Kirche und Kultur in den Provinzen Gauteng und Kwazulu-Natal kennenzulernen.

Horst Neumann in Groß Oesingen
August 2015

Horst Neumann„Ich glaube, darum rede ich“: Unter dieser Überschrift veranstaltet die Immanuelsgemeinde der SELK in Groß Oesingen am 5. September einen Thementag mit SELK-Pfarrer i.R. Dr. Horst Neumann (Bad Malente) von der Medienmission „Lutherische Stunde“. „In zwei Einheiten am Vormittag und nach dem gemeinsamen Mittagessen geht es dabei um das, was wir zu sagen haben, und auch darum, wie wir es sagen können“, so Ortpfarrer Dr. Daniel Schmidt. „Mit der Predigt am Sonntag wird Pastor Neumann dieses Wochenende abrunden.“

Stolle-Buch auf Fachtagung
August 2015

Stolle-BuchDas unlängst im SELK-Partnerverlag Edition Ruprecht (Göttingen) erschienene Buch „Das Markusevangelium. Text, Übersetzung und Kommentierung (unter besonderer Berücksichtigung der Erzähltechnik)“ von SELK-Prof. i.R. Dr. Volker Stolle (Mannheim) wurde auf dem am 1. August beendeten internationalen Kongress zur Erforschung des Neuen Testaments in Amsterdam ausgestellt und zum Verkauf aufgeboten. Die veranstaltende „Studiorum Novi Testamenti Societas“ begrüßte rund 400 ihrer Mitglieder zu der Tagung.

SELK in Leipzig: Fernsehgottesdienst
August 2015

LeipzigDie St. Trinitatisgemeinde der SELK in Leipzig feiert zurzeit für einen längeren Erprobungszeitraum ihre Gottesdienste in der Lukas-Kirche im Stadtteil Volkmarsdorf. Am 6. September wird der Gottesdienst der Gemeinde im Fernsehprogramm des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) übertragen. Beginn: 10 Uhr. Die St. Trinitatisgemeinde hoffe dabei auch auf Gottesdienstgäste von außerhalb der eigenen Gemeinde und lade herzlich zum Gottesdienstbesuch ein, so Pfarrer Markus Fischer.

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)