Aktuell 2011-08

 
15. RaSiMuTa beginnen
August 2011
RaSiMuTaZum 15. Mal finden in diesem Jahr die Rader Sing- und Musizier-Tage (RaSiMuTa) statt. Die RaSiMuTa werden von der Martini-Gemeinde der SELK in Radevormwald veranstaltet. Vom 1. bis zum 4. September treffen sich 60 Jugendliche. Unter dem Motto „Lichtblicke“ werden neuere Werke aus der Kirchenmusik, aus der Gospelszene und aus Taizé geprobt und aufgeführt. Die Leitung haben Stephanie Buyken und Benedikt Hölker aus Köln, am Klavier spielt Jakobine Paulig aus Hannover. Foto: RaSiMuTa-Konzert 2010.



Pfarrer Carsten Voß eingeführt
August 2011
Carsten VoßPfarrer Carsten Voß (44) wurde am 28. August in Verden durch Superintendent Volker Fuhrmann (Oldenburg) in das vakante Pfarramt der Zionsgemeinde Verden und der Immanuel-Gemeinde Rotenburg/Wümme der SELK eingeführt. Es assistierten die Pfarrer Eggert Klaer (Bremen) und Martin Rothfuchs (Tarmstedt). Voß war zuvor im Pfarrbezirk Duisburg/Oberhausen tätig. Er ist verheiratet mit Imke, geborene Grünhagen. Das Ehepaar hat drei Kinder.
Weigersdorfer Kammerchor in Schweidnitz
August 2011
Weigersdorfer MusikDer in der SELK beheimatete Weigersdorfer Kammerchor unter der Leitung von Ulrich Schroeder (Dresden) musizierte am 28. August in der prachtvollen Friedenskirche „Zur heiligen Dreifaltigkeit“ im niederschlesischen Schweidnitz (Świdnica). Das Vokalensemble wirkte im Gottesdienst mit und gab anschließend ein Konzert mit geistlicher Musik alter und neuer Meister. Choräle des bedeutenden Liederdichters Benjamin Schmolck (1672-1737), der an der Schweidnitzer Friedenskirche gewirkt hat, durften dabei nicht fehlen.



1. Deutscher Orgeltag
August 2011
HeidelbergDer 1. Deutsche Orgeltag soll  bundesweit am 11. September durchgeführt werden. Initiatorin ist die Vereinigung der Orgelsachverständigen Deutschlands. Aktiv beteiligt ist Dr. Siegfried Schwertner (Heidelberg), Orgelsachverständiger in der SELK. Am Vorabend zum Orgeltag gestaltet er ab 19 Uhr in der St. Thomas-Kirche der SELK in Heidelberg die Veranstaltung „Die Orgel zum persönlichen Be-greifen“ (Foto: Orgel in St. Thomas). Am 11. September spielt Schwertner in der Heidelberger Peterskirche um 16 Uhr und um 17 Uhr Kurzkonzerte.



Abschlusswochenende des Diakonischen Aufbaukurses
August 2011
DiakonieaufbaukursMit einer Abschlussfahrt endete am 28. August der erste Diakonische Aufbaukurs im Gubener Naëmi-Wilke-Stift. Erstmals haben haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des in der SELK beheimateten Stiftes einen solchen Kurs absolviert. Die gemeinsame Abschlussfahrt der Fortbildung zum diakonischen Profil führte die Gruppe von 20 Personen in die Diakonissenanstalt in Dresden. Am 17. November wird der Vorsitzende des Kuratoriums, SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt (Hannover), den Teilnehmenden die Zertifikate überreichen.



Agendenentwurf in der Erprobung
August 2011
Buch„Amt – Ämter – Dienste“: Unter diesem Titel ist jetzt Band IV/1 der Evangelisch-Lutherischen Kirchenagende der SELK als „Entwurf zur Erprobung“ den Pfarrämtern der SELK zur Verfügung gestellt worden. Der 140 Seiten starke Band enthält liturgische Formulare für das gottesdienstliche Handeln bei Segnungen, Ordinationen, Einführungen, Bestätigungen, Einweisungs- und Vorstellungs- sowie Aussendungs- und Sendungshandlungen. Der Agendenentwurf ist im Göttinger Verlag Edition Ruprecht erschienen.
„Gott, mein Schutz und Schirm“
August 2011
Allendorf„Gott, mein Schutz und Schirm“: So lautete das Motto des Familiengottesdienstes der Zionsgemeinde Allendorf/Lumda der SELK am 21. August. Superintendent i.R. Wolfgang Schillhahn (Oberursel) wandte sich in Kurzansprachen an Kinder und Erwachsene, Konfirmanden waren an den Lesungen und am Kirchengebet beteiligt, der Flötenkreis der Gemeinde (Leitung: Doris Rudzinski) wirkte mit. Ein Kinderfest mit Stationsspielen, Bobby-Car-Parcours und anderem schloss sich an.
Bausteinsammlung: Anker, Herz und Kreuz
August 2011
KorbachIn Korbach ging am 21. August der Bausteinsammlung-Wandbehang von der Gemeinde Dreihausen an die in Korbach über, während der Wanderbaustein von Korbach nach Dreihausen wechselte: Beide Gemeinden erhalten 2011 die Mittel aus der SELK-Sammelaktion zur Sanierung ihrer Kirchen je zur Hälfte. Die Sammlung steht unter dem Bibelwort „Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen“. In Korbach wurden dazu Filz-Schlüsselanhänger mit den Symbolen Kreuz, Anker, Herz verteilt.


Turmsanierung in Hermannsburg
August 2011
HermannsburgParallel zu den Bauarbeiten am Gemeindezentrum sind Reparaturarbeiten am Kirchturm der Großen Kreuzkirche der SELK in Hermannsburg nötig geworden. Vier Wochen lang wird der Kirchturm eingerüstet sein. In dieser Zeit sollen Fenster gestrichen, loses Fugenmaterial entfernt und durch Frost beschädigte Steine ersetzt werden. Die Arbeit in 35 Metern Höhe ist nur etwas für Schwindelfreie! Bei Gesamtkosten für die Turmsanierung in Höhe von 31.000 Euro ist die Gemeinde dankbar für eine Unterstützung von 12.000 Euro durch den Denkmalschutz.
Kirchenleitung tagt in Hannover
August 2011
KirchenbüroZu ihrer ersten Sitzung nach der Sommerpause trifft sich die Kirchenleitung der SELK unter dem Vorsitz von Bischof Hans-Jörg Voigt am 26. und 27. August im Kirchenbüro der SELK in Hannover. Zahlreiche Personalangelegenheiten stehen auf der Tagesordnung, dazu die Fortsetzung der Nacharbeit zur 12. Kirchensynode und verschiedene Fragen zu Kommissionen und zwischenkirchlichen Beziehungen. Auch die Teilnahme der SELK am Deutschen Evangelischen Kirchentag soll in Rück- und Ausblick thematisiert werden.
Propst Johannes Rehr in Sottrum eingeführt
August 2011
SottrumPropst Johannes Rehr, bisher im Pfarrbezirk Rabber/Blasheim tätig, wurde am 21. August in Sottrum durch Superintendent Volker Fuhrmann (Oldenburg) unter der Assistenz der Pfarrer Peter Rehr (Soltau) und Martin Rothfuchs (Tarmstedt) in das Pfarramt des Pfarrbezirks Sottrum/Sittensen der SELK eingeführt. Im Foto: Propst Rehr (Mitte), unter anderem mit Mitgliedern der Kirchenvorstände des Pfarrbezirks sowie seinem Bruder Pfarrer Andreas Rehr (Dresden | links) und seinem Sohn Pfarrer Christian Rehr (Stelle bei Winsen/Luhe | rechts).



Christsein im Alltag
August 2011
Horst NeumannDie Kirchengemeinde Bergheim der SELK lädt für den 26. August (19.30 Uhr) ein zu einem Vortragsabend in ihr Gemeindehaus. Zum Thema „Christsein im Alltag“ wird Pfarrer i.R. Dr. Horst Neumann (Bad Malente) referieren. Der frühere Direktor der Medienmission „Lutherische Stunde“ wird Impulse geben, wie das Leben mit Gott im Alltag aussehen kann. Im Anschluss wird bei einem kleinen Imbiss Gelegenheit sein zum Austausch über das Thema und für persönliche Gespräche.
Mit Briefmarken die christliche Botschaft verkündigen
August 2011
Helmut KoopsingravenDie christliche Briefmarkensammlergilde St. Gabriel veranstaltete vom 19. bis 21. August ihr Jahrestreffen in Hermannsburg. Die rund 40 Teilnehmer aus verschiedenen Kirchen feierten einen ökumenischen Gottesdienst. Die Predigt hielt SELK-Pfarrer i.R. Helmut Koopsingraven (Uelzen), der seit 1977 Marken zu den Themen Bibel und Reformation sammelt. Er rief die christlichen Motivphilatelisten auf, in ihrer Umgebung missionarisch zu wirken: „Lasst uns mit unserem Hobby unseren Herrn Jesus Christus und seine Botschaft bekannt machen.“
125-jähriges Kirchweihjubiläum in Korbach
August 2011
KorbachDie Veranstaltungen zu ihrem 125-jährigen Kirchenweihjubiläum eröffnete die Christusgemeinde Korbach der SELK am 21. August. Dem Festgottesdienst am Vormittag folgte die Jubiläumsfeier am Nachmittag. Am 24. August schließt sich ab 18 Uhr ein Bunter Abend im großen Saal des Diakonissenwerkes Korbach an. Am 27. August schließlich erklingt eine Geistliche Abendmusik mit der Bläsergruppe Hessen-Nord der SELK unter Leitung von Professor Stefan Mey (Hannover) in der Korbacher Christuskirche.


Rechtskommission konstituiert sich
August 2011
RechtskommissionDie Synodalkommission für Rechts- und Verfassungsfragen der SELK hat auf ihrer konstituierenden Sitzung am 20. August in Hannover Christof Lehmann (Bennewitz) zum Vorsitzenden gewählt. Neben Lehmann wurden von der 12. Kirchensynode im Juni die Juristen Detlef Kohrs (Hermannsburg), Dr. Gerd Müller-Volbehr (Krailling) und Kilian Rochus Sartor (Gifhorn) sowie der Pfarrer Markus Müller (Lachendorf) in die Kommission gewählt. Als Vertreter der Kirchenleitung nimmt Kirchenrat Gerd Henrichs (Bohmte) an den Sitzungen teil.


Frauentreffen in Hannover
August 2011
Peter Wroblewski„Seid nicht bekümmert, denn die Freude am Herrn ist eure Stärke.“ – Unter diesem biblischen Motto steht das Frauentreffen des Kirchenbezirks Niedersachsen-Süd der SELK am 12. November in Hannover. In den Räumen der Bethlehemsgemeinde wird Pfarrer Peter Wroblewski, Krankenhausseelsorger am Naëmi-Wilke-Stift in Guben, referieren. Am Nachmittag folgen eine Gesprächsrunde mit dem Referenten und verschiedene Kreativ-Workshops. Info: FrauenInNdsSued[ät]web.de.
Bildergalerie im Ferienhaus
August 2011
Haus TimmdorfDas frisch renovierte Ferienhaus der SELK in Bad Malente-Timmdorf wird von Bildern der Künstlerin Karen Gaus aus Bad Schwartau (www.karengaus.de) geschmückt. Die Künstlerin stellte über zehn ihrer Werke zur Verfügung. Sie sind in den einzelnen Zimmern verteilt und laden zum Betrachten ein. Bei Gefallen können sie sogar erworben werden. Das Ferienhaus steht allen Kirchgliedern offen. Info und Buchungen: Martin-Luther-Gemeinde Bad Schwartau: www.selk-schwartau.de.


Kinder-Bibel-Woche in Tarmstedt
August 2011
TarmstedtRund 30 Gemeindeglieder der Tarmstedter Salemsgemeinde der SELK waren auch in diesem Jahr mit der Organisation und Durchführung der Kinder-Bibel-Woche beschäftigt: 70 Kinder widmeten sich den biblischen Geschichten um Mose, sangen und spielten. Eine Fahrradrallye fand großen Anklang, ebenso die Mitwirkung an der Ferienpassaktion des örtlichen Sportvereins. Die Kinder-Bibel-Woche endete mit dem Familiengottesdienst der Salemsgemeinde am 14. August.



Manfred Holst stellvertretender Superintendent
August 2011
Manfred HolstNach der Nominierung auf dem Sonderpfarrkonvent des Kirchenbezirks Hessen-Nord der SELK am 13. August in Baunatal-Großenritte wurde Pfarrer Manfred Holst (Marburg | Foto) im Rahmen einer Sondersynode am selben Tag und am selben Ort für zwei Jahre als zweiter Pfarrer in den Bezirksbeirat gewählt. Holst ist damit zugleich Stellvertreter von Superintendent Jürgen Schmidt (Kassel). Die Wahl war nötig geworden, nachdem der bisherige Amtsinhaber, Pfarrer Rudolf Pfitzinger (Widdershausen), von seinem Amt zurückgetreten war.
PID – Was kommt jetzt auf uns zu?
August 2011
PID-PlakatNachdem der Bundestag ein Gesetz zur Präimplantationsdiagnostik (PID) beschlossen hat, bleibt das Thema aktuell: Was sind konkret die Folgen dieses Beschlusses? Welche Konsequenzen zieht das nach sich? Ist die Diskussion damit wirklich abgeschlossen? Was wird bei der PID eigentlich gemacht und was sagt die Kirche dazu? Diesen Fragen wird Gerhard Steier, Geschäftsführer der Lebensrechtsbewegung Kaleb e.V. Berlin, im Gemeindezentrum der St. Michaelsgemeinde Wolfsburg der SELK am 26. August um 19.30 Uhr nachgehen.

Kreative Ausstellung im Naëmi-Wilke-Stift
August 2011
GubenIm Weiten Raum des Gubener Naëmi-Wilke-Stiftes ist zurzeit eine Ausstellung der Kindereinrichtungen aus Guben, Grano und Groß Gastrose zu sehen. Es sind die Abschlussarbeiten aller Teilnehmer der „U–Aktion“, die vom Netzwerk „Gesunde Kinder“ initiiert wurde. Von Januar bis Juni wurden die Eltern in den Kindertagesstätten für die so wichtigen Vorsorgeuntersuchungen sensibilisiert und angehalten, diese im Sinn der Gesundheit ihrer Kinder wahrzunehmen. Das Naëmi-Wilke-Stift ist die größte diakonische Einrichtung in der SELK.


Pfarrer Bernhard Schütze eingeführt
August 2011
Einführung SchützeAm 14. August wurde Pfarrer Bernhard Schütze (1. Reihe, 3. von links) in das Pfarramt der Zionsgemeinde Hamburg der SELK eingeführt. Die Einführung nahm Superintendent Eckhard Kläs (Bad Schwartau) vor, ihm assistierten Pfarrer Christian Rehr (Stelle bei Winsen/Luhe), Pfarrer Wolfgang Schmidt (Hamburg) und Propst i.R. Karl Wengenroth, D.D. (Limburg). Schütze (49) war zuvor als Pfarrer in Hermannsburg (Große Kreuzgemeinde) und Farven tätig. Er ist verheiratet mit Anne, geborene Weber, das Ehepaar hat sechs Kinder.



SELK-Theologenehepaar in Sammelband vertreten
August 2011
LQF-Buch„Gottesdienst als Feld theologischer Wissenschaft im 20. Jahrhundert“ heißt ein neuer Sammelband, in dem auch ein Berliner Theologenehepaar aus der SELK vertreten ist: Dipl.-Theol. Birgit Fenske widmet sich den lutherischen Liturgikern Hans Asmussen und Gerhard Kunze, Pfarrvikar a. D. Dr. Wolfgang Fenske porträtiert mit Karl Bernhard Ritter einen Stifter der Evangelischen Michaelsbruderschaft. Das zweibändige Werk ist in der Reihe „Liturgiewissenschaftliche Quellen und Forschungen“ des Aschendorff-Verlags (Münster) erschienen.
Kinderfreizeit in Gistenbeck
August 2011
GistenbeckVom 11. bis zum 14. August fand in Gistenbeck (Kreis Lüchow-Dannenberg) die vierte Kinderfreizeit des dortigen SELK-Pfarrbezirkes statt. 49 Kinder, darunter auch solche aus umliegenden Kindergärten und Schulen, widmeten sich unter Anleitung von 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der biblischen Person „Abraham“. Andachten, biblische Geschichten sowie kreative wie sportliche Aktivitäten standen auf dem Programm. Den Abschluss bildete ein Gottesdienst, der von den Kindern mitgestaltet wurde.



Niederhessisches Missionsfest in Melsungen
August 2011
MelsungenIn der Stadthalle in Melsungen fand am 14. August das traditionelle „Niederhessische Missionsfest“ der nordhessischen SELK-Gemeinden statt. Zu Gast war Andrea Riemann. Die aus Verden stammende ausgebildete Krankenschwester ist für die Lutherische Kirchenmission der SELK in Absprache mit der dortigen Schwesterkirche der SELK in Brasilien diakonisch-missionarisch tätig: Sie hilft im Kinder- und Altenheim Moreira bei Porto Alegre und hat zudem die „Aktion Sonnenstrahl“ aufgebaut, die bedürftige Familien mit Hilfsgütern unterstützt.


Petrus-Gemeinde Homberg: 1. Orgelgeburtstag
August 2011
HombergBereits seit einem Jahr können sich die Gemeindeglieder der Petrus-Gemeinde der SELK in Homberg/Efze an ihrer Tzschöckel-Orgel erfreuen. Am 21. August soll der erste Geburtstag des Instruments gefeiert werden. Um 10.30 Uhr beginnt der kirchenmusikalisch besonders ausgestaltete Festgottesdienst mit Abendmahl und der Entpflichtung des Orgelausschusses. Ab 14 Uhr spielen mit der Petrus-Gemeinde befreundete Organistinnen und Organisten Geburtstagsständchen mit verschiedenen Werken aus unterschiedlichen Epochen.



Missionsfeste mit gemeinsamem Auftakt
August 2011
Andrea RiemannDie landeskirchliche Gemeinde Selsingen und die SELK-Gemeinde Farven feiern am 4. September ihre Missionsfeste. Am Vorabend bieten die benachbarten Gemeinden erstmals eine gemeinsame Auftaktveranstaltung an: „Bei Gott bin ich zu Hause – überall in der Welt“, so lautet das Motto am 3. September (20 Uhr) im Selsinger Gemeindehaus. Mit dabei: das Gospel-Ensemble „Viddel 12“, Andrea Riemann (Foto), die in Brasilien diakonisch-missionarisch tätig ist, und Dr. Andrea Fröchtling, die in Hermannsburg Missionsstudierende ausbildet.
Kirchenvorstehertag in Arpke
August 2011
ArpkeEinen Kirchenvorstehertag veranstaltet der Kirchenbezirk Niedersachsen-Süd der SELK am 8. Oktober in den Räumen der Apostelgemeinde in Lehrte-Arpke. „Fröhlich zwischen allen Stühlen – Der Kirchenvorsteher zwischen Pastor und Gemeinde“, so lautet das Thema der Veranstaltung, die um 9.30 Uhr beginnen und um 15.30 Uhr enden soll. „Der Bezirksbeirat möchte mit Ihnen ins Gespräch kommen über die zentralen Aufgaben im Kirchenvorsteheramt – und über Freud und Leid in Ihrem ehrenamtlichen Dienst“, heißt es in der Einladung.


Pfarrer Matthias Grünhagen verstorben
August 2011
Matthias GrünhagenIm Alter von 44 Jahren ist am 9. August in Hannover nach längerer Krankheit Pfarrer Matthias Grünhagen verstorben. Grünhagen war als Pfarrer der SELK in den Pfarrbezirken Siegen und Hannover (Bethlehemsgemeinde)/Hildesheim tätig. Er hinterlässt seine Ehefrau Dr. Andrea Grünhagen, geborene Hobert, und den aus der Ehe mit ihr hervorgegangenen Sohn Christopher. Die Beerdigung findet am Dienstag, 16. August, auf dem Seelhorster Friedhof in Hannover statt. Beginn: 14 Uhr.
Baumaßnahmen in Hermannsburg
August 2011
HermannsburgDie Hermannsburger Kleine Kreuzgemeinde der SELK feiert 2011 ihr 125-jähriges Bestehen und gedenkt 2012 des 125-jährigen Kirchbaus. Dazu wird ein Wunsch der Gründergeneration erfüllt: Eine Apsis wird angebaut. Das Fundament wurde am 9. August gegossen. Zugleich wird auch das Dach der Kirche neu eingedeckt. In der Kirche werden Vorarbeiten zum Einbau einer Fußbodenheizung erledigt. „Unglaublich, was hier im Moment an intensiver Mitarbeit geleistet wird“, zeigt sich Gemeindepfarrer Markus Nietzke beeindruckt.
FSJ-Stelle in Oberursel frei
August 2011
OberurselDie Lutherische Theologische Hochschule der SELK in Oberursel (bei Frankfurt/Main) hat zum 1. September eine Stelle im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) zu besetzen. Die Tätigkeit der FSJ-Kraft findet vor allem in Kooperation mit unserem Hausmeister im Bereich der Gebäude und Grundstückspflege sowie gelegentlich als Unterstützung der Verwaltung oder des Bibliothekars statt. Eine besondere handwerkliche Ausbildung ist nicht Voraussetzung. Info und Bewerbung: lthh[ät]lthh-oberursel.de.


SELK-Diakonie und Internet
August 2011
Diakonie-WorkshopVom 2. bis zum 5. August 2011 veranstaltete das Diakonische Werk der SELK in Homberg/Efze einen Internet-Workshop. Hintergrund der Veranstaltung war die Schulung von Kirchgliedern zur Pflege der Homepage des Diakonischen Werks. Unter der Leitung von Rodney Krick, Senior Consultant der Firma aformatik, und Pfarrer Theodor Höhn (beide aus der SELK-Immanuelsgemeinde Stuttgart) erhielten die Teilnehmer in intensiven Arbeitseinheiten Informationen und praktische Anleitungen.


Ostinato überzeugt in Soltau
August 2011
OstinatoZu Beginn einer kleinen Norddeutschlandtournee überzeugte Ostinato, das Vokalensemble im Sprengel Ost der SELK, unter der Leitung von Benjamin Rehle (Breitungen) am 7. August in der Zionskirche in Soltau. Unter dem Thema, „Herr, lass meine Klage für dich kommen“ brachte der Chor Werke aus 5 Jahrhunderten zu Gehör. Die etwa 60 Konzertgäste erlebten einen besonderen Abend, der bei einem Glas Sekt vor der Kirchentür ausklang. Die weiteren Stationen: Uelzen (8. August), Sottrum (9. August, 20 Uhr) und Verden (13. August, 19 Uhr).


Bläser-Anfänger-Freizeit im Sprengel Ost
August 2011
WeigersdorfDie diesjährige Bläser-Anfänger-Freizeit des Sprengels Ost der SELK fand vom 31. Juli bis zum 6. August in Weigersdorf statt. Bläserwart Rainer Köster (Berlin) und weitere Mitarbeitende leiteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Fortschritten im Blechblasmusizieren an. Die Freizeit endete mit einem Vesperkonzert. Natürlich gab es neben der bläserischen Arbeit mit den Instrumenten und Andachten, in denen Betrachtungen zu verschiedenen Liedtexten gehalten wurden, auch jede Menge Sport, Spiel und Spaß.


Diakoniewochenende in Göttingen
August 2011
Norbert EsemannKriminalgeschichten aus der Bibel in die Gegenwart holen: Darum geht es beim Diakoniewochenende in der Göttinger Martin-Luther-Gemeinde der SELK am 17./18. September. Unter dem Oberbegriff „Zivilcourage“ werden ein 1. Hilfe-Training unter Anleitung des Deutschen Roten Kreuzes, ein Workshop zum „Bus-Scout-Projekt“ zur Gewaltprävention sowie ein Vortrag zum Thema „Zivilcourage“ mit Kriminalhauptkommisar Norbert Esemann (Göttingen | Foto) angeboten. Die Veranstaltung schließt mit einem Gottesdienst am 18. September (17 Uhr).
Bläserfest in Berlin-Mitte
August 2011
Berlin-MitteEin Bläserfest findet am 17./18. September in der Kirche der SELK-Gemeinde Berlin-Mitte statt. Am 17. September (19.30 Uhr) musizieren das Bläserensemble im Sprengel West der SELK unter Leitung von Sprengelkantor Thomas Nickisch (Radevormwald) sowie Reimar Bluth (Berlin) an der Orgel, im Gottesdienst (10.30 Uhr) und in der Nachmittagsveranstaltung (14.30 Uhr) am 18. September musizieren Mitglieder aus Bläserchören des Sprengels Ost der SELK unter der Leitung von Posaunenwart Rainer Köster (Berlin).
10 Jahre Blechanfall
August 2011
BlechanfallUnter dem Motto „10 Jahre heiße Luft“ gibt das Blechblasensemble „Blechanfall“ drei Jubiläumskonzerte in Niesky, Dresden und Potsdam. Vor zehn Jahren ist „Blechanfall“ im Sprengel Ost entstanden, inzwischen reisen die Mitglieder aus allen Teilen Deutschlands an, um miteinander zu musizieren. Mit „10 Jahre heiße Luft“ präsentiert „Blechanfall“ ein Programm voller Höhepunkte aus den vergangenen Konzertjahren und stellt außerdem neu entdeckte Blechbläser-Arrangements verschiedener Komponisten von Bach bis zur Moderne vor.
Dänischer Chor zur Gast bei SELK
August 2011
KreuzkonzertAm 2. August fand in der Kirche der Gemeinde Zum Heiligen Kreuz der SELK in Berlin-Wilmersdorf ein „Kreuzkonzert“ statt, das von der Evangelischen Kantorei („Hundige Chor“) aus Greve von der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Dänemark gestaltet wurde. Es wurden unter anderem Werke von Felix Mendelsohn-Bartholdy, Johannes Brahms, Carl Nielsen, Svend S. Schultz und Michael Bojesen zu Gehör gebracht. Die 2009 begründete Reihe der Kreuzkonzerte in der Kirche Zum Heiligen Kreuz sind ein Angebot an den Stadtteil.



Diakoniedirektorin wieder im Dienst
August 2011
Barbara HauschildSELK-Diakoniedirektorin Barbara Hauschild hat am 1. August ihren Dienst wieder aufgenommen. Nach der Geburt von Zwillingen hatte die Theologin eine zweieinhalbjährige Elternzeit eingelegt. Die Vertretung während dieser Zeit hat SELK-Altbischof Dr. Diethardt Roth (Melsungen) wahrgenommen. Barbara Hauschild versieht ihren Dienst als Teildienststelle („halbe Stelle“) mit einem bis Dezember 2012 befristeten Arbeitsvertrag. Dienstsitz ist Dortmund, die Diakoniedirektorin ist zu erreichen unter diakonie[ät]selk.de.
SELK-Pfarrer i.R. im Kölner Domradio
August 2011
Am 4. August um 16.20 Uhr beginnt im Kölner Domradio, dem Sender des römisch-katholischen Erzbistums Köln, ein Live-Interview mit SELK-Pfarrer i.R. Hans-Ulrich Otto (Köln) zum Thema „50 Jahre evangelische Urlauberseelsorge in Niedersachsen“. Das Domradio kann über UKW in Köln und naher Umgebung und in DomradioFulda empfangen werden, in Nordrhein-Westfalen (NRW) und Baden-Württemberg (BW) über Kabel (Unitymedia in NRW und Kabel Digital in BW), ansonsten europaweit über Satellit ASTRA 1H; im Internet hier.

Pfarrer i.R. Volker George verstorben
August 2011
Volker GeorgeIm Alter von 74 Jahren ist am 31. Juli in Kassel Pfarrer i.R. Volker George verstorben. Der gebürtige Berliner war Pfarrer der SELK in den Pfarrbezirken Widdershausen/Obersuhl und Borghorst/Münster/Gronau. Nach seiner Emeritierung im Jahr 2000 nahm er mit seiner Frau Renate, geborene Kaulfuß, seinen Ruhesitz im nordhessischen Immenhausen. Das Ehepaar hat drei Töchter. Die Beerdigung findet Freitag, 5. August, auf dem Friedhof in Immenhausen statt. Beginn: 15.30 Uhr.
Lutherische Bläsergruppe in Portugal
August 2011
PortugalZehn Tage mit Probenarbeit, gelungenen Konzerten und Begegnungen mit evangelischen Christinnen und Christen haben die 20 Teilnehmenden der Portugal-Sommerfahrt der Lutherischen Bläsergruppe, dem Bezirkschor im Kirchenbezirk Niedersachsen-Süd der SELK, jetzt erlebt. Die Gottesdienstgestaltung in einer Gemeinde, ein Benefizkonzert sowie zwei Freiluftkonzerte waren die musikalischen Höhepunkte der Reise. Die musikalische Leitung hatte Wolfgang Knake (Lage/Lippe), die geistliche Pfarrer a.D. Marc Struckmann (Soltau).



Gottesdienst zum Schulanfang
August 2011
HombergTraditionell am letzten Sonntag in den Ferien feiert die Petrus-Gemeinde der SELK in Homberg/Efze einen besonderen Gottesdienst zu Ferienende und Schulanfang. In einem von Gemeindepfarrer Tilman Stief geleiteten Familiengottesdienst mit vielen fröhlichen Liedern und einer „Kinderpredigt, auch für Erwachsene“ wird dankbar zurückgeschaut auf die Ferienzeit. Zugleich wird Gottes Segen erbeten für die beginnende Schulzeit. Der Gottesdienst zum Schulanfang findet am 7. August (Beginn: 10.30 Uhr) in der Homberger Petrus-Kirche statt.

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)