Europa und die Reformation – die Reformation und Europa

Thomas Kaufmann„Europa und die Reformation – die Reformation und Europa“: Unter dieser Überschrift hielt der wohl bedeutendste Reformationshistoriker der Gegenwart, Prof. Dr. Thomas Kaufmann (Göttingen), am 21. Juni einen Gastvortrag in der Großen Kreuzkirche der SELK in Hermannsburg. „Wenn man die Reformation als das Ende des Mittelalters versteht, stellt sich die Frage, wie sie Europa verändert hat und in welchem Sinn von einem christlichen Europa heute noch gesprochen werden kann“, so Kaufmann.

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)