Tag der Autobahnkirchen in Bochum

BochumMit Andachten und Gottesdiensten haben viele der 47 Autobahnkirchen in Deutschland am 22. Juli den Tag der Autobahnkirchen begangen. Die zugleich als Autobahnkirche RUHR an der A40-Abfahrt Bochum-Hamme fungierende Bochumer Epiphanias-Kirche der SELK lenkte im Gottesdienst und in einer anschließenden Podiumsdiskussion den Blick auf die Aggressionen vieler Autofahrerinnen und -fahrer. Als Gastprediger und auf dem Podium wirkte Dr. h.c. Alfred Buß (Unna), ehemaliger Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, mit.

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)