Entwidmungsgottesdienst in Volkmarshausen

VolkmarshausenIn einem festlichen Gottesdienst wird am Sonntag, 1. Advent (2. Dezember | 11 Uhr), die Christuskirche der SELK in Volkmarshausen entwidmet und damit nach 63 Jahren außer Dienst gestellt. Am 17. April 1955 wurde sie zusammen mit der Bethlehemskirche in Klein-Rüden geweiht. Die Christusgemeinde tritt der Martin-Luther-Gemeinde Göttingen bei. Ein entsprechender Beschluss wurde auf der Synode des Kirchenbezirks Niedersachsen-Süd am 2. November gefasst, nachdem alle anderen erforderlichen Beschlussfassungen zuvor erfolgt waren.

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)