Altar, Taufstein und Ambo eingebaut

MünchenIn der 12. Kalenderwoche wurden Altar, Taufstein und Ambo in die neue Trinitatiskirche der SELK in München eingebaut. Sie stammen aus der alten Kirche und wurden vom Steinmetz überarbeitet; der Ambo wurde völlig neu gestaltet und mit einem bronzenen Buchaufsatz versehen. In gleichem Material werden von der Kunstschmiede Bergmeister (Ebersberg) das über drei Meter hohe Altarkreuz und eine Taufschale mit den Worten „Wer da glaubt und getauft wird, der wird selig werden“ geschaffen. Die Kirchweihe ist für den 30. Mai vorgesehen.

© 2022 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)