Coelestina Junker verabschiedet

GubenDie Medizinische Einrichtungsgesellschaft mbH am Gubener Naëmi-Wilke-Stift (NWS), der größten diakonischen Einrichtung in der SELK, verabschiedete am 14. März Dipl. med. Coelestina Junker (im Foto mit NWS-Rektor Pfarrer Markus Müller [links] und NWS-Verwaltungsdirektor Gottfried Hain [rechts]) in den Ruhestand. 34 Jahre war die engagierte Ärztin als Chirurgin und in den letzten Jahren auch als Osteopathin in Guben tätig. Mit ihrem Mann Wilfried, der viele Jahre technischer Leiter des NWS war, wird sie nach Klitten ziehen.

© 2022 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)