Zeltlager für Bibeldetektive

Hohenwestedt„Zeltlager für Bibeldetektive“: So lautete in der örtlichen Tageszeitung die Überschrift zur Ankündigung zur 39. Kinderzeltfreizeit der Hohenwestedter Dreieinigkeitsgemeinde der SELK in Todenbüttel (Archivfoto). 32 Kinder, überwiegend nicht aus der SELK, starten am 4. Juli mit dem Fahrrad nach Todenbüttel, um als Bibeldetektive neue Fälle zu klären, betreut und versorgt von Gemeindegliedern der Dreieinigkeitsgemeinde und ihrem Vakanzpastor Klaus Bergmann. Die Zeltfreizeit endet am 7. Juli mit einem Familiengottesdienst.

© 2023 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)