Erstmals Predigt auf Farsi geschrieben

Gottfried Martens„Heute habe ich in unserem farsisprachigen Gottesdienst zum ersten Mal eine Predigt gehalten, die ich selber auf Farsi geschrieben hatte“, berichtet Pfarrer Dr. Gottfried Martens D.D., der in der Dreieinigkeits-Gemeinde Berlin-Steglitz der SELK schwerpunktmäßig unter Geflüchteten arbeitet, auf seiner Facebook-Seite nach dem persischen Vorabendgottesdienst am 13. Juli. Er hoffe, die Teilnehmenden am Gottesdienst hätten „wenigstens etwas davon verstanden“. Das dem so ist, bezeugen die Kommentare unter Martens‘ Eintrag.

© 2022 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)