Ferdinand Bellin: 65. Ordinationstag

Ferdinand BellinSELK-Pfarrer i.R. Ferdinand Bellin (Ettenheim) begeht am 6. Mai seinen 65. Ordinationstag. Er wurde durch Bezirkspräses Martin Hein in Brunsbrock ordiniert. Es assistierten die Pfarrer Rudolf Hein, Erich Heine und Bernhard Schütze. In Brunsbrock hatte Bellin auch seine erste Pfarrstelle, von wo aus er nach Göttingen wechselte, ehe er aus gesundheitlichen Gründen seinen Pfarrdienst unterbrach. Von 1978 bis zu seiner Beruhestandung 1987 hatte er seine letzte Pfarrstelle an der Stephanusgemeinde der SELK in Frankfurt/Main inne.

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)