Wieder Gottesdienste im Pfarrbezirk Allendorf/Lumda

AllendorfAuch im SELK-Pfarrbezirk Allendorf/Lumda werden wieder „leibliche“ Gottesdienste gefeiert – unter Wahrung coronabedingter Schutzmaßnahmen. Ein Quartett auf der Empore und ein Kantor singen, Teile der Liturgie singt der Pfarrer. An einem „Altartisch“ empfangen die Kommunikanten das Mahl, im gebührenden Abstand voneinander. Ein „Rundweg“ hilft, Begegnungen zu vermeiden. Der Pfarrer (hier: Wolfgang Schillhahn) trägt nach Reinigung der Hände einen „Kommunionhandschuh“, taucht die Hostien in den Kelch und teilt sie aus.

© 2022 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)