Kinder aus drei Kontinenten

Tannenhof„Nicht auf unserem Mist gewachsen – vom Säen, Pflanzen und Ernten“: So lautete Mitte Juli das Thema der Ku(h)len Saustarken Mistfreizeit auf dem Schulbauernhof Tannenhof bei Allendorf/Lumda. 25 Kinder versammelten sich unter der Leitung von Superintendent Theo Höhn (Oberursel) und Schulbauern-Ehepaar Götz und Luise Hoffmann. Kinder aus drei Kontinenten – Europa, Asien und Afrika – waren dabei, aus Deutschland, Irak und Äthiopien. Eine der Mitarbeitenden stammt aus dem Irak. Deutsch, Kurdisch, Amharisch war zu hören.

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)