Bibel übergeben

Kurz - WatzkeIn 14 Fußball-Bundesligavereinen gibt es christliche Fanclubs, die sich zur Plattform „Totale Offensive“ (TO) zählen und deren christlicher Glaube sie verbindet. Kürzlich im Trainingslager in der Schweiz nutzte das mitgereiste Vorstandsmitglied der TO von Borussia Dortmund, SELK-Superintendent Burkhard Kurz (Foto: links), die Gelegenheit, eine Lutherbibel 2017 mit dem von dem bekannten Trainer Jürgen Klopp gestalteten Schmuckschuber an den Geschäftsführer von Borussia Dortmund, Hans-Joachim Watzke (rechts), zu übergeben.

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)