Buchausstellung im Zehlendorfer Heimatmuseum

BuchausstellungAm 18. April wurde im Heimatmuseum in Berlin-Zehlendorf die im Kirchenbezirk Berlin-Brandenburg der SELK entwickelte Buchausstellung „Was bringt uns die Reformation nach 500 Jahren?“ im Beisein der Bezirksbürgermeisterin Berlin-Steglitz-Zehlendorf, Cerstin Richter-Kotowski, und des zuständigen Stadtrates für Bildung, Kultur, Sport und Soziales, Frank Mückisch, eröffnet. SELK-Bischof i.R. Dr. Jobst Schöne D.D. führte kurzweilig und launig in die Ausstellung ein, die bis zum 15. Juni zu sehen sein wird.

© 2022 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)