142. Todestag von Naemi Wilke

Guben22 Kinder der fast 90 Kinder aus der Kindertagesstätte des in der SELK beheimateten Gubener Naëmi-Wilke-Stiftes sangen am 28. April, dem 142. Todestag von Naëmi Wilke, an Naëmis historischem Grabstein im Weiten Raum der Einrichtung ein Ständchen. Am 28. April 1874 verloren die Eltern Friedrich und Sophie Wilke aus Guben ihre gerade erst knapp 14-jährige Tochter Naëmi an Typhus. Vier Jahre nach ihrem Tod hat die Familie Wilke ein Kinderkrankenhaus als Privatstiftung gegründet. Das ist der Beginn für das Stift geworden.

© 2022 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)