TFS-Leitungsgremium tagte | 24.02.2021

Konzeptionelle Weiterentwicklung wird vorangetrieben
SELK: Leitungsgremium des Fernkurses tagte online

Wiesbaden/Oberursel, 24.2.2021 - selk - Erstmals traf sich das Leitungsgremium des Theologischen Fernkurses (TFS) der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) zu einer Online-Sitzung. Der Koordinator des TFS, Pfarrer Michael Ahlers (Wiesbaden), konnte dabei erstmals Propst Manfred Holst (Marburg) als neue Verbindungsperson der Kirchenleitung in der Runde begrüßen.

Wegen der derzeit landesweit geltenden coronabedingten Einschränkungen sind viele Veranstaltungen des TFS in den letzten Monaten nicht möglich gewesen. Einzelne Formate können digital durchgeführt werden.

Breiten Raum nahm ein Austausch über eine Bitte der Kirchenleitung und des Kollegiums der Superintendenten der SELK an das Leitungsgremium ein, ein Konzept für ein "Institut für Lutherische Erwachsenenbildung" als Weiterentwicklung des TFS vorzulegen. Der weitere Weg zur Erarbeitung eines solchen Modells und der Bedarfsermittlung wurden besprochen und entsprechende Aufgaben verteilt.

Als nächste Veranstaltungen sind neben dem Leitungsgremiumstreffen (am 22. September in Hannover als Präsenzzusammenkunft) für das Winterhalbjahr ein TFS-Online-Modul zum Thema "Andachten vorbereiten und gestalten" vorgesehen sowie die Fortbildung für die TFS-Absolventinnen und Absolventen vom 28. bis zum 30. Januar 2022 in Bleckmar.

Der TFS ist als Institut an die Lutherische Theologische Hochschule (LThH) in Oberursel angebunden. Die Kurse dienen als Weiterbildungsangebot der Qualifikation von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der SELK. Im Leitungsgremium treffen sich neben dem Koordinator ein Tutorenvertreter, Absolventenvertreter, ein Vertreter der LThH und als ständiger Gast ein Mitglied der Kirchenleitung.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)