Wahlen in kirchenleitende Ämter im Süden | 21.11.2020

Neuer Propst und neuer Superintendent
SELK: Wahlen in kirchenleitende Ämter im Süden

Marburg/Melsungen, 21.11.2020 - selk - Wahlen in kirchenleitende Ämter standen an diesem Wochenende in der Kirchenregion Süd der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) an.

Unter Leitung von Superintendent Scott Morrison (Stuttgart) wurde am gestrigen Freitag Superintendent Manfred Holst (Marburg) im Rahmen einer videobasierten Wahlversammlung der zur Kirchenregion gehörenden Kirchenbezirkssynoden im ersten Wahlgang zum Propst der Kirchenregion Süd der SELK gewählt. Er folgt in dieser Funktion seinem Vorgänger Klaus-Peter Czwikla (Spiesen-Elversberg), der  im Vorjahr in den Ruhestand getreten ist. Die Amtszeit des Propstes wurde nicht befristet. Die anwesenden Superintendenten und Bischof Hans-Jörg Voigt D.D. (Hannover) gratulierten Holst herzlich und wünschten Gottes Segen. Zugleich dankten sie Pfarrer Jörg Ackermann (Melsungen) für seine Mitkandidatur.

Der 59-jährige Holst war als Pfarrvikar und Pfarrer im Pfarrbezirk Balhorn tätig, ehe er 2009 in den Pfarrbezirk Marburg wechselte. Von 1999 bis 2007 und von 2013 bis 2020 fungierte er als Superintendent des Kirchenbezirks Hessen-Nord. Von 2007 bis 2015 leitete er das Praktisch-Theologische Seminar der SELK, in dem Vikare und Pastoralreferentinnen in Ausbildung eine praxisbegleitende weitergehende Ausbildung erfahren.

In der Folge der Wahl von Holst zum Propst stand am heutigen Samstag auf der digital durchgeführten Synode des Kirchenbezirks Hessen-Nord der SELK die Wahl eines neuen Superintendenten auf der Tagesordnung. Dabei wurde Pfarrer Jörg Ackermann (Melsungen) zum leitenden Geistlichen des Kirchenbezirks gewählt. Der 56-Jährige war als Pfarrvikar und Pfarrer im Pfarrbezirk Dreihausen tätig, ehe er zunächst in den Pfarrbezirk Angermünde und dann in den Pfarrbezirk Scharnebeck/Lüneburg wechselte; heute wirkt Ackermann als Pfarrer im nordhessischen Pfarrbezirk Berge-Unshausen/Homberg (Efze)/Melsungen/Schlierbach.

Pfarrer Stefan Paternoster (Korbach | 59) wurde zum zweiten Pfarrer im Beirat des Kirchenbezirks Hessen-Nord gewählt; er ist damit zugleich Stellvertreter des Superintendenten.

Die Termine und Orte der Einführungen stehen noch nicht fest.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2020 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)