Politik und Religion

Dr. Werner KlänIn der Veranstaltungsreihe „Politik und Religion – ein schwieriges Verhältnis“, die die Lutherische Theologische Hochschule (LThH) der SELK in Oberursel in Kooperation mit der Volkshochschule Hochtaunus durchführt, findet am Donnerstag, 8. Dezember, der vierte Abend im Großen Hörsaal der LThH statt. Prof. Dr. Werner Klän, Lehrstuhlinhaber für Systematische Theologie an der LThH, referiert über „Das Evangelium löst den Staat oder die Wirtschaft nicht auf.“ Beginn der Veranstaltung: 19.30 Uhr.

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)