Luther-Bücher von SELK-Bischöfen

UmschlagAlt trifft Neu bei der Gestaltung der Bücher zum Lutherjahr, die der Bischof der SELK, Hans-Jörg Voigt D.D., sowie Dr. Jobst Schöne, einer seiner Vorgänger, im SELK-Partnerverlag Edition Ruprecht veröffentlichen: Vorbild für Voigt, „Luther zum Nachdenken“ ist ein Druck von 1599 aus der Württembergischen Landesbibliothek. Schöne kann ins eigene Bücherregal greifen, in dem Martin Luthers „Kurtz Bekenntnis vom heiligen Sacrament“ in der (im Buch neu abgedruckten) Ausgabe von 1545 steht – eingeschlagen in ein Blatt aus einem Messbuch.

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)