CHORdia-Premiere mit „Lebensglück“

CHORdiaMit stehenden Ovationen honorierte das Publikum die Premiere in der voll besetzten Salemskirche der SELK in Tarmstedt: Das in der Salemsgemeinde beheimatete ökumenische Vokalensemble „CHORdia“ präsentierte dort am 10. April sein neues Programm „Lebensglück“. Überbordende Freude und seelenruhige Besinnlichkeit bestimmten das Konzert. Die Dirigenten – meist Birgit Frese und Thorsten Gerdes – wechselten sich ebenso wie die Instrumentalmusizierenden und die Solo-Stimmen immer wieder ab. (Foto: Renate Schwanebeck)

© 2022 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)