• Willkommen
  • Trinitatis
  • Bollerwagen
  • Dittmer
  • Lesenswert
  • Angedacht
  • Bekenntnis

SELK-Aktuell

Prof. Dr. Neddens als Referent bei reformierter Jahrestagung

NeddensProf. Dr. Christian Neddens von der Lutherischen Theologischen Hochschule der SELK in Oberursel war vom Reformierten Bund als einer der beiden Hauptreferenten zu seiner Jahrestagung eingeladen worden. Die 75. Hauptversammlung, die vom 25.-27. April im Französischen Dom in Berlin stattfand, stand angesichts von Gemeindefusionen in Deutschland und unterschiedlicher Positionierungen im globalen Kontext unter dem Thema „Reformierte Identität“. Als „lutherische Stimme und Impulsgeber“ war Prof. Neddens für eine Außenwahrnehmung reformierter Identität eingeladen worden. Neddens würdigte u.a. aus lutherischer Perspektive die Bemühung von Reformierten um die Hl. Schrift und die Wertschätzung des Bekennens, also als Christ in dieser Welt einen Standpunkt beziehen zu müssen. Ein Bewusstsein für Gottes Gnade, die Mündigkeit der Gemeinde und politische Wachheit zeichne reformiertes Freiheitsverständnis aus. In der wissenschaftlichen Zusammenarbeit schätze er sie als verlässliche Partner mit einem Feuer für Theologie.

Kuratorium der SELK-Stiftung trifft sich

KuratoriumEnde April kam das Kuratorium der „Stiftung zur Sicherung der Versorgung kirchlicher Mitarbeiter der SELK“ (SELK-Stiftung) im Kirchenbüro der SELK in Hannover zusammen. Bei dem Treffen dabei war u.a. auch Christof von Hering, der als Vorsitzender der Synodalkommission für Haushalts- und Finanzfragen (SynKoHaFi) zugegen war. Einen Tag später tagte die Kirchenleitung im gleichen Besprechungsraum und beriet über wichtige Fragen der Kirche, u.a. über kirchenleitendes Handeln in der Frage der Ordination von Frauen und traf zahlreiche Personal- und Beauftragungsentscheidungen.

Veranstaltungen in Wiesbadener SELK-Gemeinde

WiesbadenAm 21. April hat Präses em. Peter Ahlers, der Gemeindeglied der Christusgemeinde Wiesbaden ist, in den Gemeinderäumen der Wiesbadener SELK-Gemeinde mehr als 150 Modellbauten, die aus Papier hergestellt wurden, ausgestellt. Vorranging konnten Interessierte Kirchen aus den verschiedenen Epochen der Kirchenbaugeschichte bewundern. Besonders die Geduld und Geschicklichkeit des Bastlers wurde von den Besucherinnen und Besuchern gelobt. Am 27. April fand in Gemeinderäumen der Christuskirchengemeinde ein erstes Frauenfrühstückstreffen unter dem Thema "Alles was ihr tut geschehe in Liebe - gerade jetzt!" statt. Umrahmt von einer Andacht, Musik und einem von den Teilnehmenden gelobten Brunch führte Referentin Andrea Riemann die etwa 45 Frauen durch den fröhlichen und segensreichen Vormittag.

Barnbrock hält Vortrag auf Kirchenbezirkssynode

BarnbrockEnde April trafen sich Vertreter der Gemeinden des Kirchenbezirkes Süddeutschland in den Räumlichkeiten der Gemeinde St. Michael in Mannheim zur jährlichen Synode. Zum Synodalthema „Mit dem Strom oder aus Prinzip dagegen? Oder vielleicht doch ganz anders? - Lutherische Kirche im 21. Jahrhundert in der Welt aber nicht von der Welt“ sprach Prof. Dr. Christoph Barnbrock von der Lutherischen Theologischen Hochschule (Oberursel) in einem einstündigen Vortrag. Er zeigte anhand biblischer Belege, dass wir als Christen weder kritiklos dem Zeitgeist nachgehen noch uns kategorisch vom gesellschaftlichen Leben abschotten sollten. Barnbrocks Vortrag ist in voller Länge auf dem YouTube-Kanal der Stuttgarter SELK-Gemeinde zu finden.

Videos

© 2024 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)