• Willkommen
  • Bischof Voigt
  • Kirche zuhause
  • Andachtsmappe
  • Sottrum
  • Pfingsten
  • Angedacht
  • Bekenntnis

SELK-Aktuell

Diamantene Doppelhochzeit in Allendorf/Ulm

Goldene HochzeitAm Pfingstsonntag, 5. Juni 1960, wurden in der St. Paulskirche der SELK zwei Paare getraut: Horst und Doris Biemer (Foto von der Goldenen Hochzeit | links) sowie Erich und Ursula Moser (rechts). Am Freitag, 5. Juni, werden die beiden Ehepaare – so Gott will – ihre Diamantene Hochzeit gemeinsam feiern. „Das ist für eine Kirchengemeinde etwas ganz Seltenes“, freut sich Gemeindepfarrer Sebastian Anwand: „Der Jubelgottesdienst wird uns an die treue Führung unseres barmherzigen Gottes erinnern.“

Online-Vortrag: „Menschen am Rande unserer Gemeinden“

WLS SchätzelDas Wilhelm-Löhe-Seminar des der SELK zugeordneten Diakonissenwerks Korbach lädt zu einem Online-Vortragsabend ein. Die dezentral-videobasierte Veranstaltung soll am 23. Juni stattfinden und um 18 Uhr beginnen. Zum Thema „Menschen am Rande unserer Gemeinden“ lädt SELK-Kirchenrat Pfarrer Michael Schätzel ein, sich über die Vielschichtigkeit von Gründen, warum Menschen am Rande stehen, Gedanken zu machen und über mögliche einladende Wege in die Gemeinde nachzudenken. Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

LuThK 1/2020 erschienen

LuThKDrei Aufsätze stellte SELK-Prof. Dr. Christian Neddens, Lutherische Theologische Hochschule Oberursel, für Heft 1/2020 der Zeitschrift „Lutherische Theologie und Kirche“ (LuThK) als deren neuer Schriftleiter zusammen: von seinem Vorgänger Prof. Dr. Achim Behrens „Historisch, kritisch, alternativlos?“, von SELK-Superintendent Markus Nietzke „Seelsorge und Gemeindeaufbau oder -abbau“, und „Die SELK des Jahres 2019 in einer Perspektive von außen“ von Pfarrer Dr. Lothar Triebel (Konfessionskundlichen Institut Bensheim).

Ökumene am Pfingstmontag in Hannover

HannoverDas traditionelle ökumenische Fest am Pfingstmontag auf dem Stephansplatz in Hannover musste coronabedingt in diesem Jahr ausfallen. Kurzfristig beantragt und behördlich genehmigt konnte aber eine kurze ökumenische Mittagsandacht stattfinden, bei der gut 40 Bläserinnen und Bläser unter Leitung von Wolfgang Fleischer von der Bethlehemsgemeinde der SELK Choräle spielten. Beide SELK-Gemeinden Hannovers waren beteiligt.

Videos

Copyright © 2020 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)