• Willkommen
  • LuKi
  • Lesenswert
  • Briefmarken
  • Rotes Berliner Heft
  • Advent
  • Angedacht
  • Bekenntnis

SELK-Aktuell

Auf biblischen Spuren im Heiligen Land

6846 IsraelVom 1. bis zum 10 Mai 2023 bietet die Martin-Luther-Gemeinde Göttingen der SELK mit der Göttinger Bibelgesellschaft eine biblische Spurensuche im Heiligen Land unter Leitung von Pfarrer Michael Hüstebeck und Mitarbeit von Pfarrer i. R. Dr. Hermann Mahnke (Einbeck) an. Von Tiberias über Magdala, Kapernaum und Nazareth geht es mit 3 Tagen Aufenthalt in Jerusalem ans Tote Meer, Masada bis nach Beer Sheva, der Stadt Abrahams. Weitere Informationen auf martin-luther-gemeinde.de oder im Pfarramt. Start/Ziel der Reise: Hannover.

PTS: Rhetorik in der Predigt und „freies Reden“

6846 PTS Daniel SchmidtSELK-Propst Dr. Daniel Schmidt (Groß Oesingen), selbst Vikarsmentor, referierte am 23. November im Praktisch-Theologischen Seminars (PTS) der SELK in Bleckmar gleich über zwei Themen: „Predigt: Rhetorische Kunst oder rhetorisches Können?“ und „Frei predigen“. Der frühere Missionar richtete den Blick zunächst auf den afrikanischen Kontext, in dem „freie Predigten“ die Regel seien, behandelte „Risiken und Nebenwirkungen“ und Herausforderungen des freien Predigens und beschrieb schließlich auch Wege zum freieren Predigen.

Matthias Krieser im PTS

6846 PTS Matthias KrieserSELK-Pastor i.R. Matthäus Krieser (Rothenburg/Wümme) arbeitete am 25. November mit den 7 Vikaren des Praktisch-Theologischen Seminars (PTS) der SELK zum Thema „Paränetische Verkündigungsimpulse“. Dabei ließ er die Vikare eigene Verkündigungsimpulse entwickeln. Krieser: „EIN Gedanke, der beim Adressaten hängen bleibt, ist manchmal wirksamer als eine ganze Predigt.“ Biblische (ermahnende, auffordernde, empfehlende, ermutigende) Paränesen, so der Referent, seien christliche Lebenshilfe und Teil der Verkündigungsaufgabe.

PTS: Nicht nur praktisch-theologische Höhepunkte …

6846 PTS KuchenAuch wenn das Praktisch-Theologische Seminar (PTS) der SELK in diesem Herbst theologisch das Thema „Homiletik“ behandelt, bieten sich den 7 Vikaren auch weitere Höhepunkte: Bärbel Dening, Hauswirtsleiterin des Missionshauses der Lutherischen Kirchenmission (LKM) Bleckmar, verwöhnt den Kurs täglich mit selbstgebackenen Kuchen und Torten. Dem nachmittäglichen theologischen Abschnitt geht als ein Höhepunkt daher der Tortenanschnitt voraus. (Links: Vikar Guilherme Knüpfer | rechts: Vikar Simon Pfitzinger)

Videos

© 2022 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)