• Willkommen
  • Neue Stellen
  • 7 Wochen mit
  • Andachtsmappe
  • LKM
  • Fastenzeit
  • Angedacht
  • Bekenntnis

SELK-Aktuell

Internet-Spendeneinwerbung für Orgelsanierung

BrunsbrockDie Orgel in der St. Matthäus-Kirche der SELK in Brunsbrock ist vom Holzwurm und Schimmelpilz befallen. Nun muss sie komplett saniert werden. Die Gemeinde bittet über eine Spendenplattform im Internet um Unterstützung. Auf der entsprechenden Seite „finden sich unter anderem eine Projektbeschreibung und kurze Beschreibungen für einzelne Bedarfe“, erklärt Pfarrvikar Dieter Garlich: „Spendenquittungen können auch ausgestellt werden. Die St. Matthäus-Gemeinde dankt vorab schon allen Spenderinnen und Spendern.“

„7 Wochen mit“ auch in Netphen

Kirche NetphenAuch in der simultanen St. Peterskapelle Netphen wird die Aktion „7 Wochen mit“ der SELK aufgegriffen. So bietet die Passionsandacht am 5. März um 18 Uhr Gelegenheit, sich auf das Leiden und Sterben Jesu Christi und dessen Bedeutung zu besinnen. Die Andacht leitet Pfarrer Jens Wittenberg von der St. Christophorus-Gemeinde Siegen der SELK. Organistin Daniela Dach lässt Passionschoräle erklingen. Neben der Siegener SELK-Gemeinde nimmt auch die örtliche landeskirchliche Kirchengemeinde Dreieinigkeit an „7 Wochen mit“ teil.

Theologischer Ausschuss der VELKD tagte

Achim BehrensAm 12. Februar tagte videobasiert der Theologische Ausschuss (TA) der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD). Seit annähernd zwei Jahrzehnten vertritt SELK-Prof. Dr. Achim Behrens die SELK gastweise in diesem Gremium. Zu einer Handreichung, die der TA derzeit zum Thema „Bekenntnis“ erarbeitet, steuerte Behrens zusammen mit Prof. Dr. Uwe Becker (Jena) einen Abschnitt zum Bekenntnis im Alten Testament bei. Außerdem befasste sich der TA mit Fragen der Friedensethik und der Praxis des Abendmahls.

Kirchenleitung und Superintendenten tagten

KL onlineZu einer fakultativen digitalen Konferenz trafen sich am 2. März die Kirchenleitung und die Superintendenten der SELK. 17 von möglichen 20 Teilnehmenden waren vertreten. Neben einer Austauschrunde über die kirchlich-gemeindliche Situation in der Corona-Pandemie und die Entwicklung hinsichtlich der Impfungen nahmen Überlegungen zu weiteren digitalen Optimierungen in der kirchlichen Arbeit breiten Raum ein. Vor allem die Option einer zentralen Verwaltung der personal- wie finanz-statistischen Daten der Gemeinden wurde thematisiert.

Videos

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)