Jugendkongress zu Seelsorge | 10.12.2022

Miteinander auf dem Weg – Seelsorge auf Augenhöhe
21. Lutherischer Jugendkongress


Burg Ludwigstein, 10.12.2023 – selk – Ab sofort ist die Anmeldung für den 21. Lutherischen Jugendkongress auf der Burg Ludwigstein über die Kongress-Homepage möglich: www.jugendkongress.org. Der Kongress findet vom 24. bis zum 26. Februar 2023 statt und steht unter dem Thema „Miteinander auf dem Weg – Seelsorge auf Augenhöhe“. Der Jugendkongress ist die jährlich stattfindende, bundesweite Fortbildung des Jugendwerkes der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK).

Diesmal soll es um Seelsorge gehen – um Seelsorge, zu der Christen untereinander befähigt werden. Der Einstiegsvortrag wird von Pfarrer Stefan Paternoster (Korbach) und Pfarrer Daniel Schröder (Steeden) gehalten. Hier sollen grundlegenden Haltungen der Seelsorge in den Blick genommen werden. Dabei geht es z.B. um Grenzziehungen bei Fragen von Nähe und Distanz oder dem, was zumutbar ist. Die eigenen, unterschiedlichen Rollen und das lutherische Menschenbild werden bedacht.

Die beiden Referenten bieten auch einen gemeinsamen Workshop an, der den Vortrag fortsetzt bzw. vertieft. Gewonnene Einsichten können hier noch einmal durchgespielt werden. Außerdem werden Kommunikationsmodelle und -typen besprochen. Einen besonderen Bereich beleuchtet Diakonin Sonja Winterhoff (Bergen) in ihrem Workshop zum „inneren Team“ – den unterschiedlichen Stimmen, die einen innerlich zu leiten versuchen. Dem immer breiter werdenden Bereich der digitalen Seelsorge widmet sich der Workshop von Pfarrer Stefan Dann (Ludwigslust). Um sich vor lauter fremden Problemen nicht plötzlich selber zu verlieren, steht der Workshop von Dr. Judith Zimmermann (Osnabrück) auf dem Programm: „Für mich sorgen – für andere da sein“. Und schließlich wird mit Pfarrer Klaus Bergmann (Bad Schwartau) darüber nachgedacht, was Trost eigentlich ist.

Der Lutherische Jugendkongress richtet sich als Fortbildung an alle, die sich in der kirchlichen Arbeit an und mit jungen Menschen engagieren möchten: Mitarbeitende im Jugendmitarbeitergremium, junge Erwachsene, ehrenamtliche Mitarbeitende, Diakoninnen und Diakone, Vikare, Pastoralreferentinnen und Gemeindepfarrer. Der Kongress ist eine Fortbildung gemäß Nr. 1101 der Kirchlichen Ordnungen der SELK. Flyer und Plakate werden zeitnah an alle Gemeinden der SELK und der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Baden (ELKiB) verschickt.

--------------------------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: Jugendarbeit /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 – Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2022 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)