Singen im Gertrudenstift bereitet Freude | 08.11.2021

Unglaublich froh über den Besuch
SELK: Singen im Gertrudenstift

Baunatal-Großenritte, 8.11.2021- selk - Am heutigen Nachmittag traf sich ein "harter Sängerkern", um für die und mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Gertrudenstiftes in Baunatal-Großenritte zu singen, berichtet Kantorin Nadine Sonne (Niedenstein-Wichdorf) von der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK). Vor dem Haupteingang der in der SELK beheimateten diakonischen Komplexreinrichtung und hinter dem Gebäude im kleinen Park wurden sowohl geistliche Lieder als auch Volkslieder gesungen.

Die Bewohnerinnen und Bewohner und die Mitarbeitenden des Gertrudenstiftes hätten sich wieder einmal "unglaublich froh" über den Besuch gezeigt.

Besonders in dieser Zeit, die von Corona-Maßnahmen geprägt ist, sind die Bewohnerinnen und Bewohner dankbar über Besuch und strahlen, wenn sie bekannte Lieblingslieder mitsingen können.

Erstmals wurden die Gäste auch zum Singen für die Bewohnerinnen und Bewohner der "Jungen Pflege" eingeladen. Sonne: "Die Bewohner nahmen neugierig und fröhlich unseren Besuch an und gesellten sich zum Teil zu uns in den klangschönen Innenhof, wo sie sich über neue geistliche Lieder und schwungvolle Volkslieder freuten. In der Jungen Pflege wurden wir herzlich angenommen und werden nun auch dort häufiger singen."

Voraussichtlich findet das nächste "Singen im Gertrudenstift" am 13. Dezember statt.

---------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)