Sasse-Festschrift auf Kongress vorgestellt | 30.11.2020

SELK: Sasse-Festschrift auf internationalem Kongress vorgestellt
Einladung zu einer digitalen Veranstaltung am Mittwoch

Göttingen, 30.11.2020 - selk - Die beiden wissenschaftlichen Fachgesellschaften "American Academy of Religion" und "Society of Biblical Literature" veranstalten jährlich in den USA einen gemeinsamen Kongress mit zuletzt mehr als 10.000 Teilnehmenden. In diesem Jahr muss auch dieser Kongress digital stattfinden - mit gut 6.500 Teilnehmenden und 800 fachlichen Veranstaltungen. Darüber hinaus veranstalten theologische Ausbildungsstätten und andere Einrichtungen Empfänge, etwa für ihre Absolventinnen und Absolventen oder für Ehrungen. Auch Angebote theologischer Verlage aus aller Welt fehlen nicht. Vertreten ist auch Edition Ruprecht (Göttingen), Partnerverlag der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK). Im Rahmen der videobasierten Einheit "Hermann Sasse turns 125!" stellen am Mittwoch US-amerikanische und kanadische Beiträger das Werk "Der Theologe Hermann Sasse" vor, erschienen in der Reihe "Oberurseler Hefte. Ergänzungsbände" der Lutherischen Theologischen Hochschule (LThH) Oberursel der SELK - gemeinsam mit dem Herausgeber des Bandes, Prof. i.R. Dr. Werner Klän D.Litt. (früher LThH | Lübeck), sowie SELK-Pfarrer Simon Volkmar (Hermannsburg), einem weiteren Beiträger.

Am Mittwoch zwischen 18.30 und 19.00 Uhr hiesiger Zeit plaudern Klän, Volkmar und Verlegerin Dr. Reinhilde Ruprecht mit folgenden Professoren: Dr. Jacob Corzine (Chicago | USA), John Pless M.Div. D.Litt. (St. Louis | USA), Dr. John Stephenson (St. Catherines | Kanada) und Dr. Thomas Winger (St. Catherines | Kanada). Sie sind der SELK unter anderem als Gastdozent, LThH-Absolvent oder Kollege in kirchlichen Gremien verbunden.

Die Veranstaltung ist in englischer Sprache geplant und öffentlich, "Einlass" ist etwa 10 Minuten vor Beginn über den Einwahllink https://us02web.zoom.us/j/89275254720, ID: 892 7525 4720. Auf Deutsch gestellte Fragen an die Autoren und auch deren Antworten werden übersetzt.

Das Buch selbst enthält Beiträge auf Deutsch und Englisch, hat 278 Seiten und kostet 56,00 Euro.

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2020 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)