Hilfe beim Suchen geeigneter Lieder | 30.11.2020

Tool als Hilfe beim Suchen geeigneter Lieder
SELK-Kirchglied bietet digitales Hilfsmittel an

Wiesbaden/Berlin, 30.11.2020 - selk - Friedhelm Henzel aus der Christuskirchengemeinde Wiesbaden der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) ist es gelungen, aus einer Vergleichstabelle der Lieder in den drei Bänden des SELK-Jugendliederwerks (Komm und sing | Come on and sing | CoSi) sowie der Lieder im Beiheft zum Evangelisch-Lutherischen Kirchengesangbuch (ELKG) der SELK ein gut handhabbares und nützliches Tool zu entwickeln, mit dem unter Eingabe von vorgegebenen Filtern nach verschiedenen Gesichtspunkten Lieder für bestimmte Anlässe gesucht werden können. Umgekehrt kann etwa unter Eingabe einer Bibelstelle die Datenbank nach Liedern abgefragt werden, die diese biblische Aussage aufgenommen und in Liedversen wiedergegeben haben. Als Filtermöglichkeiten fungieren beispielsweise: Kanon, Liedsatz, Gitarrengriffe, Taizélieder.

Der Vorteil der elektronischen Datenverarbeitung zeigt sich auch hier: Die Tabelle lässt sich in ihrem Datenbestand beliebig erweitern, etwa mit dem in Arbeit befindlichen CoSi-Band 4. Zudem kann die Abfragemaske noch wesentlich erweitert und mit zusätzlichen Funktionen versehen werden, um etwa auch die musikalischen Begleitmöglichkeiten der Lieder zu berücksichtigen. Damit wäre ein noch umfassenderes Tool für die schnelle und präzise Suche gegeben.

Benutzerinnen und Benutzer der CoSi-Liederbücher werden die in den genannten Liederbüchern bekannte und übersichtliche Tabellen-Rubrizierung wiedererkennen, sodass die Tabelle  bereits unmittelbar nach dem Öffnen und ohne Eingabe eines Suchbefehles Anwendung finden kann, weil die Lieder, in alphabetischer Reihenfolge geordnet, je nach Verwendbarkeit mit verschiedenen Zeichen einer jeweiligen Rubrik zugeordnet sind.

Der Vorteil der elektronischen Datenverarbeitung kann auch weiterhin genutzt werden, um dieses praktische Tool zu erweitern, etwa mit zusätzlichen Suchfunktionen auszustatten. Es ergehe "eine herzliche Einladung an alle User, sich an der weiteren Vervollkommnung dieses Open-Source Tools zu beteiligen", heißt es in einer Pressemeldung aus dem Amt für Kirchenmusik (AfK) der SELK. Vorschläge und Anregungen nehme Friedhelm Henzel gerne entgegen. Seine Anschrift könne über das zuständige Pfarramt oder auch über das Kirchenbüro erfragt werden. Gerne könnten Benutzerinnen und Benutzer aber auch selbst als Anwendende die Tabelle nach den eigenen Anforderungen erweitern. Voraussetzung in beiden Fällen sei die Installation einer weithin gebräuchlichen Software.

"Nicht nur Pfarrer werden dieses Tool als sehr hilfreiches Werkzeug bei der Vorbereitung von Gottesdiensten und Andachten erleben, sondern auch viele ehren- und nebenamtlich in der Gemeinde Mitarbeitende", heißt es weiter.

Der Vorsitzende des AfK, Pfarrer Edmund Hohls (Berlin), sprach Henzel seinen herzlichen Dank für dessen großes Engagement aus und freut sich darüber, dass durch diese Initiative erneut - wie bereits beim Zustandekommen des neuen ELKG im letzten Jahrzehnt - ein Zusammenwirken vieler zum Nutzen aller möglich ist.

Die Datei kann im Bereich Kirchenmusik auf www.selk.de heruntergeladen werden: https://selk.de/index.php/kirchenmusik oder direkt über diesen Link: https://selk.de/download/cosi/Cosi1-3_Inhaltsverzeichnis_2020-11-22.xlsx

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2020 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)