Digitale Adventsandachten in Süddeutschland | 28.11.2022

Adventsandacht mit Option einer digitalen Talkrunde
SELK: Digitale Adventsandachten im Kirchenbezirk Süddeutschland


Landau, 28.11.2022 - selk - In vielen Gemeinden des Kirchenbezirks Süddeutschland der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) können kaum noch abendliche Gottesdienste in der Woche gefeiert werden. Deswegen hat man sich in diesem Jahr dazu entschieden, zur Adventszeit "interaktive Adventsandachten" als Videokonferenz anzubieten. Am Dienstag, 29. November, um 20 Uhr findet die erste Adventsandacht statt; diese wird Pfarrer Eberhard Ramme (Landau) halten. In den folgenden Wochen werden die Andachten am Mittwoch, 7. Dezember, von Superintendent Scott Morrison (Stuttgart), am Dienstag, 13. Dezember, von Pfarrer Johannes Achenbach (Spiesen-Elversberg) und am Mittwoch, 21. Dezember, von Pfarrer João Carlos Schmidt (Karlsruhe), Pfarrer der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Baden (ELKiB), Schwesterkirche der SELK, geleitet. Beginn ist jeweils um 20 Uhr.

Dazu wird - auch außerhalb des Kirchenbezirks Süddeutschland - eingeladen. Der Link dazu ist gleichbleibend und wird rechtzeitig vor dem Gottesdienst auf der Homepage der Katharinengemeinde Landau (www.selk-landau.de/gottesdienste) angegeben.

Im Anschluss an diese Gottesdienste besteht zudem die Möglichkeit, im "Talk im Gewölbe", einer "digitalen Talkrunde", die im Kirchenbezirk Süddeutschland seit 2020 besteht, weiter im Gespräch zu bleiben.

---------------

Eine Meldung Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2022 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)