Vortrag - Palaestina: dreimal Heiliges Land | 21.10.2022

Palästina: dreimal Heiliges Land
SELK: Peter Söllner referiert beim Wilhelm-Löhe-Seminar

Korbach/Celle/Homberg (Efze), 21.10.2022 - selk - Das Wilhelm-Löhe-Seminar in Korbach des der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) zugeordneten Diakonissenwerks Korbach lädt zu einem im Hybridverfahren angebotenen Vortrag in die Räume der Petrus-Gemeinde Homberg/Efze der SELK ein.

Zum Thema "Palästina: dreimal Heiliges Land" referiert Pastor Dr. Peter Söllner von der freikirchlich strukturierten, der SELK kirchengemeinschaftlich verbundenen Concordia-Gemeinde Celle am 12. November (Beginn: 10 Uhr).

Söllner berichtet über Historisches und Aktuelles aus Israel und Palästina. Dabei wird ein geschärfter Blick auf die drei großen abrahamitischen Religionen geworfen: Judentum, Christentum und Islam. Auch auf die äußerst gespannte Gegenwart geht der Referent ein: den israelisch-palästinensischen Konflikt.

Söllner hat in Jerusalem Theologie studiert. Er ist mit einer palästinensischen Christin verheiratet, war bereits über dreißigmal im Heiligen Land und hat mit seiner Frau schon einige Gemeindereisen dorthin unternommen und geleitet. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für das Projekt "Palästinensische Christen in Not" wird gebetet.

Wer online daran teilnehmen möchte, melde sich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an. Die Kontaktdaten werden einige Tage zuvor zugeschickt.

---------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2022 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)