Bausteinsammlung 2022 geht in den Endspurt | 15.10.022

SELK: Bausteinsammlung 2022 geht in den Endspurt
Bauprojekte umgesetzt und noch in Planung

Oberursel/Mühlhausen (Thüringen), 15.10.2022 - selk - Die diesjährige Bausteinsammlung (www.bausteinsammlung.de) der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) war der Kantate-Gemeinde Mühlhausen/Thüringen zur Sanierung ihrer Kirch- und Gemeinderäume und der Lutherischen Theologischen Hochschule (LThH) zur Neugestaltung ihres Campus nach zuvor erfolgten umfangreichen Baumaßnahmen zugesprochen worden.

In Oberursel sind die meisten der geplanten Maßnahmen schon umgesetzt worden. Prof. Dr. Gilberto da Silva, Vorsitzender des Grundstücksvereins der LThH, berichtet: "Nicht zuletzt die Baumaßnahmen der letzten Jahre hatten einen erheblichen Sanierungsbedarf auf dem Hochschulgrundstück mit sich gebracht. Die gärtnerische Gestaltung des Geländes um das Christiane-Kluge-Haus, inklusive einer neuen Drainage, ist abgeschlossen. Ein Weg zum Grill- und Fußballplatz ist angelegt. Die Einfahrt von der Altkönigstraße aus ist erweitert worden und die bislang ungenügende Beleuchtungssituation durch eine weitere Laterne verbessert worden. Zudem konnten zwei Bäume neu gepflanzt werden." Einige dieser Maßnahmen waren bereits zum Fest anlässlich des 50-jährigen Bestehens der SELK fertiggestellt, sodass die vielen Besucherinnen und Besucher sich selbst schon ein Bild machen konnten. Prof. Dr. Christoph Barnbrock, der an der Hochschule als Ansprechpartner für die Bausteinsammlung agiert, ergänzt: "Die umgesetzten Projekte tragen dazu bei, dass wir für die Gesamtkirche, ihre Kommissionen und einzelne Gruppen - wie beim Fest im Juni - und für andere Interessierte ein einladender Gastgeber sein können. Wir sind dankbar dafür, dass uns die Bausteinsammlung hilft, die Gesamtkosten von 40.000 Euro zu stemmen."

In der Kantate-Gemeinde Thüringen stehen die Renovierungsarbeiten noch an. Derzeit gilt die ganze Aufmerksamkeit der Renovierung des Daches. Der zuständige Gemeindepfarrer, Harald Karpe, gibt sich optimistisch: "Ich hoffe, dass dieses Jahr noch das Dach gemacht werden kann. Wenn nicht, spätestens dann im Frühjahr." Die Turbulenzen auf dem Baumarkt hätten sich leider bremsend auf die Renovierungsvorhaben ausgewirkt.

Als Zeichen der Verbundenheit in diesem Bausteinjahr wird eine Oberurseler Gruppe am 22./23. Oktober nach Mühlhausen reisen, um am Sonntag gemeinsam Gottesdienst zu feiern, anschließend Mittag zu essen und die Stadt kennen zu lernen.

Der Abschluss der diesjährigen Bausteinsammlung ist für den 15. Januar 2023 in Mühlhausen geplant. Als Festprediger hat SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt D.D. zugesagt.

---------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2022 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)