SELK: Singen am Gertrudenstift | 09.10.2022

Neue Kaffee-Zeit, veränderte Singe-Zeit
SELK: Singen am Gertrudenstift


Baunatal-Großenritte, 9.10.2022 - selk - Am morgigen Montag, 10. Oktober, findet in Großenritte wieder das "Singen am Gertrudenstift" statt. "Wir treffen uns nochmal um 16 Uhr vor dem Haupteingang, um bis 17 Uhr auch hinter dem Gebäude für die und mit den Bewohnerinnen und Bewohnern zu singen.", erklärt Nadine Sonne (Niedenstein-Wichdorf), Kantorin in der Kirchenregion Süd der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK).

Die gegenüber früher geänderten Uhrzeiten sei der neuen Kaffee-Zeit der Bewohnerinnen und Bewohner geschuldet und würden sich zum Winter verändern, "sodass wir weder beim Singen einfrieren noch die Taschenlampen ausgraben müssen."

In dem in der SELK beheimateten, in diesem Jahr vom Gesundheitskonzern Agaplesion übernommenen Altenpflegeheim ist Kantorin Sonne in der Regel einmal monatlich mit sangesfreudigen Kirchgliedern der umliegenden SELK-Gemeinden zu Gast, "um den Bewohnerinnen und Bewohnern mit christlichen Chorälen und weltlichen Volksliedern eine musikalische Freude zu bereiten", so die Kantorin, die wieder auf eine gute Beteiligung Mitsingender hofft.

---------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2022 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)