Seminar: Ängste der Kirchen | 05.10.2022

"Ängste der Kirche"
SELK-Seminar: "Die Kirche(n)und ihre Angst vor der Zukunft"


Korbach/Balhorn 5.10.2022 - selk - Das in der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) beheimatete Wilhelm-Löhe-Seminar des Diakonissenwerks Korbach lädt zu einem Hybridvortrag in die Gemeinderäume der SELK-Gemeinde in Bad Emstal-Balhorn ein. Gleichzeitig ist es möglich, onlinegestützt daran teilzunehmen. Die Veranstaltung findet am 29. Oktober (10.30 Uhr bis 13 Uhr) statt.

Das Thema lautet "Die Kirche(n) und ihre Angst vor der Zukunft". Als Referent wirkt mit: Pfarrer Manfred Holst (Marburg), Propst der Kirchenregion Süd der SELK, Diplom-Supervisor für soziale Berufe und Mediator.

Der Referent erklärt: "Die Zukunft der Kirchen ist ein Dauerthema auf allen kirchlichen Ebenen. Wer über die Zukunft der Kirche nachdenkt, wird auf vielfältige Ängste stoßen. So haben einige Angst vor der Erneuerung der Kirche, andere vor leeren Kirchen und ihrem Bedeutungsverlust, wieder andere haben Angst, dass die Werte und die Botschaft der Kirchen verloren gehen.

Und so entstehen in den Kirchen unterschiedliche Bewertungen der Situation.

Zurzeit wehren sich Christen unterschiedlicher Kirchen gegen ein Christentum, das sich ihrer Ansicht nach an den herrschenden Zeitgeist anpasst und damit die Krise der Kirchen zum Teil selbst verschuldet habe.

Das eigentliche und ursprüngliche Christentum gehe verloren. So suchen manche enttäuschte Christen Schutz und eine bessere christliche Welt in alternativen Konzepten und Begegnungen."

Dieser Tag soll die aktuelle Situation und den Umgang mit der sogenannten Krise der Kirche aufgreifen. Dabei ist zu fragen, in welcher Weise Hilfestellungen oder Perspektiven aus der Bibel und den Bekenntnissen der Kirche gegeben werden können.

Ein Einstiegsreferat steht am Anfang. Im weiteren Verlauf geht es um die Vertiefung des Themas in verschiedenen Gesprächsrunden.

Wer Interesse hat und teilnehmen möchte, melde sich bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

---------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2022 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)