Ordination von Per Tüchsen | 03.11.2021

SELK: Ordination von Per Tüchsen
Pfarrvikariat folgt in Borghorst-Münster-Gronau

Witten, 3.11.2021 - selk - Am vergangenen Samstag wurde Per Tüchsen, Vikar der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), in der Wittener Kreuz-Kirche der SELK durch Propst Burkhard Kurz (Farven) ordiniert. Es assistierten im Beisein von Pastoralreferentin Barbara Hauschild (Dortmund) Superintendent Theodor Höhn (Oberursel) und Pfarrer Hinrich Schorling (Witten). Der Ordinationsgottesdienst wurde von der Dortmunder Trinitatis-Gemeinde, in der Tüchsen den Großteil seines Vikariats abgeleistet hat, musikalisch reich ausgestaltet.

Im letzten halben Jahr lernte Per Tüchsen die breit aufgestellte Gemeindearbeit in Witten kennen. Der bunte Reigen kurzweiliger Grußworte nach dem Gottesdienst reichte deshalb von den Kirchenmäusen der Wittener Gemeinde über die Konfirmandengruppe in Dortmund, die Kirchenvorstände beider Gemeinden, die beiden Mentoren Kurz und Schorling sowie den Superintendenten Michael Otto (Bochum) für den Kirchenbezirk Rheinland-Westfalen bis hin zu Stefanie Krüger, der Vertreterin des Kirchenvorstands aus dem Pfarrbezirk Borghorst-Münster-Gronau, in den Tüchsen von der Kirchenleitung als Pfarrvikar entsandt wurde.

---------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)