WLS-Seminar: Die SELK und ihr Geld | 14.10.2021

Die SELK und ihr Geld - Stand und Zukunft
Online-Veranstaltung des Wilhelm-Löhe-Seminars

Korbach, 14.10.2021 - selk - "Wir haben keinen Pastor und sollen trotzdem zahlen!?" . "Merken die da oben noch ..." . "Wir sind am Ende! Sind wir wirklich am Ende?": Solche und ähnliche Fragen und Aussagen werden in Finanzdebatten in der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) gerne gestellt. Grund genug für das Wilhelm-Löhe-Seminar des der SELK zugeordneten Diakonissenwerks Korbach, der Finanzthematik einer selbstständigen Bekenntniskirche einmal intensiv nachzugehen. Die videobasierte Veranstaltung findet am 6. November statt (Beginn 10 Uhr, je nach Aussprachebedarf bis maximal 13 Uhr).

Hans-Joachim Bösch (Stade), Vorsitzender der Synodalkommission für Haushalt- und Finanzfragen (SynKoHaFi) der SELK, führt als Referent durch die Thematik. Transparent und ungeschminkt erfahren die Teilnehmenden Fakten und werden hineingenommen in die Gedanken und das Suchen nach neuen Wegen und Lösungen.

Anmeldungen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

---------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)