SELK in Hessen: BezirksJugendTage in Dreihausen | 06.10.2021

Dankbarkeit als Thema
SELK in Hessen: BezirksJugendTage in Dreihausen

Ebsdorfergrund-Dreihausen, 6.10.2021 – selk – Die JugendMitarbeiterGremien der Kirchen-bezirke Hessen-Nord und Hessen-Süd der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) führten vom 1. bis zum 3. Oktober gemeinsame BezirksJugendTage (BJT) in Drei-hausen durch. Unter dem Thema „Dankbarkeit“, passend zum Erntedankfest, trafen sich rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Durch die anhaltende Corona-Pandemie gestaltete sich in der jüngeren Vergangenheit die Planung und Durchführung solcher Veranstaltungen eher schwierig. Umso glücklicher waren die verantwortlichen Gremien, diese BJT nun als analoges Treffen und mit wieder mehr Ge-staltungsmöglichkeiten durchführen zu können.

Zum Hauptthema „Dankbarkeit“ beschäftigten sich die Jugendlichen mit Fragen wie „Wie geht eigentlich Danken?“, „Warum sollte ich danken?“ oder „Was ist Danken eigentlich?“ in verschiedensten Workshop-Phasen, Andachten, Bibelarbeiten und abendlichen Spielen. Da-bei eröffneten sich neue und lehrreiche Sichtweisen auf viele Erlebnisse und Erfahrungen in Gegenwart und Zukunft.

Besonders erwähnenswert ist die „Dankbarkeitsbörse“. Dabei haben sich die Teilnehmerin-nen und Teilnehmer mit verschiedensten Tätigkeiten auf dem und rund um das Gelände der SELK-Gemeinde Dreihausen für die herzliche Gastfreundlichkeit und reichhaltige Verpfle-gung bedankt.

Mit Blasmusik und Anspielen wurde der abschließende Erntedankgottesdienst, gehalten von SELK-Altbischof Dr. Diethardt Roth (Melsungen) und Vikar Max Schüller (Dreihausen), von den Jugendlichen mitgestaltet.

---------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)