Ostinato-Probenwoche in Heldrungen | 13.08.2021

SELK: Ostinato-Probenwoche in Heldrungen
Musik, Themenarbeit und reichlich Freizeit

Heldrungen, 13.8.2021 - selk - Vom 2. bis zum 8. August fand in Heldrungen die diesjährige Probenwoche des in der Kirchenregion Ost der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) beheimateten Vokalensembles Ostinato statt. Mit leichter personeller Fluktuation trafen sich dazu knapp 30 Jugendliche und jüngere Erwachsene im JugendBegegnungsZentrum der SELK in Heldrungen (www.jbz-heldrungen.de).

In den täglichen Proben unter der musikalischen Leitung von SELK-Kantor Georg Mogwitz (Leipzig) arbeitete der Chor an seinem aktuellen Konzertprogramm, das den Titel "Sternsinger - Lieder vom Licht" trägt. Das Programm enthält Werke aus fünf Jahrhunderten, darunter Stücke von Heinrich Schütz (1585-1672), Johann Sebastian Bach (1685-1750), Anton Bruckner (1824-1896), Max Reger (1873-1916) und Ernst Pepping (1901-1981).

Neben den musikalischen Proben fanden vier thematische Einheiten statt. In zwei Zeiteinheiten konnten die Teilnehmenden jeweils einen von drei Workshops wählen. Diese wurden von Theologiestudenten der SELK gestaltet und griffen vorher eingereichte Fragen von Teilnehmenden auf: Joshua Volkmar (Leipzig) bot eine Einheit zum Themenfeld Prädestination/Erwählung an, während Theodor Schlechter (Oberursel) die Praxis der Säuglingstaufe behandelte. Bei Markus Busenius (Leipzig) ging es um die Rolle Marias, Jesu Mutter, in den Bekenntnissen und der Praxis der lutherischen Kirche.

Die zwei weiteren Themeneinheiten wurden von SELK-Theologe Michael Wenz (Berlin) und Markus Busenius gestaltet und drehten sich um das biblische Buch der Psalmen. Anhand von Texten von dem Kirchenvater Athanasius (295-373), dem Reformator Martin Luther (1483-1546) und dem Theologen und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer (1906-1945) wurde deutlich, was das Besondere am Psalter im Vergleich zu anderen biblischen Büchern sei, wie die Psalmen das Herz des betenden Christen widerspiegelten und welche Rolle Jesus Christus im Hinblick auf die Psalmen spiele. In Gruppenarbeiten wurden Meditationstechniken eingeübt, die dazu verhelfen können, die Psalmen konkret ins eigene Glaubensleben zu integrieren. Da der Psalter Gebetsworte für vielfältige Lebenssituationen bereithalte, stelle er eine große Hilfe für das geistliche Leben dar, so die Leiter der Themeneinheiten.

In der reichlich vorhandenen Freizeit spielten die Teilnehmenden Fußball, Volleyball, Spikeball und Tischtennis, gingen baden oder spielten Karten und Gesellschaftsspiele. Außerdem standen eine Wanderung, ein Ausflug zum Kyffhäuser-Denkmal und ein Grillabend auf dem Programm. Die Probenwoche endete am Sonntag mit einem Gottesdienst der Heldrunger SELK-Gemeinde, den die Gruppe mitfeierte.

Das Vokalensemble Ostinato steht allen singfreudigen Jugendlichen und jüngeren Erwachsenen aus der SELK und darüber hinaus offen. Informationen über den Chor - auch für solche, die Interesse am Mitsingen haben, - sind zu finden im Internet: https://www.ostinato-chor.de/  - oder beim Chorleiter, Kantor Georg Mogwitz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)