RaSiMuTa 2021 – anders und einmalig | 13.04.2021

RaSiMuTa 2021 – anders und einmalig
SELK-Gemeinde Radevormwald lädt zu digitalem Projekt ein

Radevormwald, 13.4.2021 – selk – Auch in diesem Jahr wird es keine gewöhnlichen Radevormwalder Sing-und-Musizier-Tage (RaSiMuTa) der örtlichen Martini-Gemeinde der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) geben. Bis zuletzt haben die musikalischen Leiter Steffi Buyken und Bene Hölker aus Köln gemeinsam mit Martini-Pfarrer Florian Reinecke getüftelt, Grenzen ausgelotet und überlegt. Eine übergemeindliche gemeinschaftsstiftende Jugendchorveranstaltung über das Pfingstwochenende ist aber nicht verantwortungsvoll umsetzbar. Dennoch wird es bewusst nicht zu einer Absage kommen. Nachdem im letzten Jahr ein Mitmachvideo entstanden ist, soll es in diesem Jahr noch ein bisschen mehr werden. Ein Video in ähnlichem Stil wird es geben, darüber hinaus aber auch ein Online-Live-Event für alle RaSiMuTa-Sängerinnen und -Sänger, die sich für dieses Jahr schon angemeldet haben, die in den letzten Jahren teilgenommen haben und die vielleicht schon immer dabei sein wollten. Für das Event werden sie im Vorfeld zwei weitere Stücke einüben können, um sie dann gemeinsam zu musizieren. Eine professionelle Aufnahme eines regionalen Mini-Ensembles mitsamt Band soll die Grundlage des gemeinsamen Musizierens am heimischen Endgerät ermöglichen. Enden wird alles, wie ein Pfingstsonntag in der Radevormwalder Martini-Gemeinde eben enden würde: mit einer Party, für die man sich bereits einen professionellen DJ geangelt hat, der Erfahrung hat mit dem Musikmachen im Online-Kontext.

„Es ist schon der Wahnsinn, mit welch einer Energie, Leidenschaft und Kreativität Steffi und Bene in den Planungen und Vorüberlegungen unterwegs sind, damit es nicht erneut zu einem RaSiMuTa-freien Pfingsten kommen muss und die Jugendlichen zum Musizieren und zu so wichtiger Gemeinschaft kommen werden“, so Pfarrer Reinecke: „Erleichterung für die Planung und für die Umsetzung bringen die bereits eingeworbenen Zuschüsse, die ein solch aufwendiges Miteinander erst ermöglichen. Schon jetzt danken wir dem Bugenhagen-Verein, der STAAK-Stiftung und dem Kirchenmusikalischen Arbeitskreis West der SELK für die zugesagten Mittel, die damit den Jugendlichen eine Tür aufgestoßen haben, eine besondere musikalische Veranstaltung mit viel Freude und Leichtigkeit in diesen herausfordernden Zeiten zu erleben.“

Anmeldungen für dieses RaSiMuTa-Special gehen ab sofort per Mail an Florian Reinecke (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)