Lektionar gottesdienstlich eingeführt | 05.04.2021

Ein Brief Gottes an die Menschen
SELK-Bischof führte neues Lektionar gottesdienstlich ein

Dreihausen-Ebsdorfergrund, 5.4.2021 - selk - Im festlichen Ostergottesdienst der Gemeinde Dreihausen der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) führte der leitende Geistliche der SELK, Bischof Hans-Jörg Voigt D.D. (Hannover), am ersten Osterfeiertag das neue Lektionar der SELK offiziell für den gottesdienstlichen Gebrauch in der Gemeinde und zugleich in der Gesamtkirche ein. Auch in anderen Gemeinden der SELK wurde das Lektionar am Osterfest gottesdienstlich in Gebrauch genommen.

Das Lektionar orientiert sich im Wesentlichen an der "Ordnung der gottesdienstlichen Texte und Lieder" (2018) aus dem Raum der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), berücksichtigt aber die Modifikationen, die zuvor vom Allgemeinen Pfarrkonvent und der Kirchensynode der SELK beschlossen worden waren.

Mit den Worten "Lasst uns dieses neue Lektionar in Dienst nehmen und unseren himmlischen Vater um seinen Heiligen Geist für alles Reden und Hören zu bitten" eröffnete Voigt das Gebet zur Indienstnahme, bevor er das Buch dem in Dreihausen eingesetzten Vikar Max Schüller übergab, der zum Osterfest den Lektorendienst ausübte.

In seiner Predigt verglich Voigt die österliche Verkündigung des Engels im österlich leeren Grab Jesu mit dem Beruf der Postboten. So könne man das Lektionar auch als einen Brief Gottes an die Menschen bezeichnen, die die gottesdienstlichen Lesungen hören.

Gegenüber selk_news gab Voigt seiner Dankbarkeit Ausdruck, dass es dem Freimund-Verlag (Neuendettelsau) gelungen sei, die von Prof. Dr. Christoph Barnbrock (Oberursel) und dem Geschäftsführenden Kirchenrat Michael Schätzel (Hannover) vorbereitete Drucklegung ausgesprochen solide und ästhetisch umzusetzen. Obwohl schon größere Teile der Erstauflage abverkauft sind, ist das Buch nach wie vor für 47,50 Euro unter https://webshop.freimund-verlag.de/produkt/lektionar/ oder im Buchhandel zu bestellen.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)