Kindergottesdienst to go | 02.04.2021

Ostertüten als "Kindergottesdienst to go"
SELK-Aktion der Gemeinde Gemeinden im Westerwald

Gemünden (Westerwald), 2.4.2021 - selk - Bis auf Weiteres setzt die Gemeinde "Zum Heiligen Kreuz" der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) in Gemünden (Westerwald) pandemiebedingt ihren Kindergottesdienst aus. "Wenn die Kinder nicht mehr in den Kindergottesdienst kommen können, kommt der Kindergottesdienst eben zu ihnen nach Hause", hat sich daher Kindergottesdienst-Team der Gemeinde gedacht und für alle Kinder Ostertüten gepackt. Darin befinden sich beispielsweise ein Bilderbuch zur Ostergeschichte, unterschiedliches Material zum Basteln und Bauen sowie Leckereien.

Die Tüten wurden persönlich überbracht. Für die neue Diakonin der SELK-Westerwald-Region, Jaira Hoffmann (Limburg), bot die Aktion die gute Gelegenheit, die Kinder wenigstens kurz persönlich kennenzulernen.

Auch die Nachbargemeinde in Allendorf/Ulm hat von der Idee des Kindergottesdienst-Teams profitiert: Für deren Kinder wurden kurzerhand auch Tüten gepackt.

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)