Installation von Michael Bracht in Düsseldorf | 20.12.2020

"Berühre die Wunden"
SELK: Installation von Michael Bracht in Düsseldorf

Wuppertal/Düsseldorf, 20.12.2020 - selk - "Berühre die Wunden" lautet das Thema einer neuen Installation von Michael Bracht, Pfarrer der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) in Wuppertal. Sie soll vom 21. Februar bis zum 18. April des neuen Jahres in der Erlöserkirche der SELK im Düsseldorf zu sehen sein. "Wunden sind ein Grundthema des menschlichen Seins", so der Theologe und Künstler (www.KunstInKirchen.info), "denn kein Mensch geht ohne Wunden durchs Leben. Jeder Mensch empfängt Wunden, seelische wie körperliche, und jeder Mensch verletzt im Laufe seines Lebens Menschen an Leib und Seele, willentlich und oft auch unwillentlich. - Wo ist der Ausweg? Wo ist der Weg zu Entlastung, Heilung und Erlösung?"

Seine Arbeiten seien stets kontextorientiert und kontextgebunden, so Bracht, sie wollten meist durch minimale Eingriffe und mit einfachen Mitteln und oft ganz unterschiedlicher Materialen und Art - in diesem Fall an einem Gemälde und an einem Kruzifix - eine Veränderung der Sichtweise zu erzeugen.

Die Installation in Düsseldorf sei der Versuch, durch Veränderung - konkret durch Verhüllung und Offenbarung - nicht nur optisch die Sicht zu verändern beziehungsweise einzuschränken, sondern dadurch zum Nachdenken anzuregen und hier bei dieser Installation Altvertrautes einmal neu und anders wahrzunehmen, neue Gedankengänge zu ermöglichen. Es sei der Versuch, durch Verhüllung und Offenbarung beziehungsweise Fokussierung sich visuell und gedanklich dem zentralen Motiv des christlichen Glaubens, nämlich sich Leiden, Tod und Auferstehung Jesu über dessen Wunden zu nähern.

--------------------

Eine Meldung Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2020 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)