Limburg: Offene Kirche im Advent | 06.12.2020

Offene Kirche im Advent
SELK in Limburg öffnet ihre Türen für Gemeinde und Gäste

Limburg, 6.12.2020 – selk ‒ Brennende Kerzen und besinnliche Musik erklingen am Rande der Altstadt Limburgs. Warmes Licht scheint aus dem großen Fenster der alten Kapelle. Jeweils freitags im Advent öffnet die Limburger St. Johannes-Gemeinde der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) ihre Türen für Gemeindeglieder und Gäste. Von 15 bis 18 Uhr kann die knapp 700 Jahre alte Bruchstein-Kirche aufgesucht werden, um in dieser aufgewühlten Zeit zur Ruhe zu kommen und so die Adventszeit zu begehen.

Dazu dekoriert ein Vorbereitungsteam um SELK-Diakonin Jaira Hoffmann den Kirchraum und bereitet Impulslesungen vor, die jeweils zur vollen Stunde verlesen werden und Hoffnung spenden wollen. Alle sind eingeladen, sich zu setzen, zu hören und durchzuatmen. Zum Abschluss des Tages erklingen Adventslieder von der Orgel, gespielt von Organist Franz Olbermann.

Überrascht wurde das Team der Offenen Kirche am ersten Adventsfreitag, als die ersten Gäste bereits vor dem offiziellen Beginn den Kirchraum betraten. Viele der Gäste freuten sich, endlich einmal einen Blick in die Kirche zu werfen, an der sie beim Altstadt-Bummel schon so oft vorbeigegangen waren. Großes Interesse fand dabei auch die bewegte Geschichte der alten Kapelle.

In den kommenden Wochen werden jeweils wechselnde Mitarbeitende aus der Gemeinde die Offene Kirche gestalten und zum Gespräch zur Verfügung stehen.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2020 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)