Bausteinsammlung neu auf die Agenda setzen | 24.07.2020

Auch Bausteinsammlung 2020 von Corona-Krise beeinflusst
SELK: Video zum Kirchbau und Gemeindeleben in München

München, 24.7.2020 – selk ‒ Für die Refinanzierung der hohen Aufwendungen rund um den Neubau von Kirche, Gemeindezentrum und den noch für dieses Jahr geplanten Glockenturm benötigt die Münchner Trinitatisgemeinde der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) erhebliche Geldmittel, die auch mit Unterstützung durch „Bausteinverkäufe“ in allen SELK-Gemeinden aufgebracht werden sollen. Die Glocken sind bereits gegossen, der Turm wird zurzeit gebaut und im August oder September auf das Eingangsportal gesetzt. Die Gemeinde hatte für 2020 die Bausteinsammlung der SELK zugesprochen bekommen und sie unter das biblische Leitwort gestellt: „Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“ (2. Timotheusbrief, Kapitel 1, Vers 7)

Dass sich nicht nur das Gemeindeleben unter dem Einfluss der Coronavirus-Pandemie anders als üblich gestaltet, sondern auch die Aktivitäten zur Bausteinsammlung davon beeinträchtigt werden, verdeutlicht Pfarrer Frank-Christian Schmitt von der Münchner Trinitatisgemeinde, der sich etwa zur Halbzeit der Bausteinsammlung 2020 zu Wort meldet: „Gerne hätten wir einige Gemeinden unserer Kirche persönlich besucht, um unsere neue Kirche und den geplanten Glockenturm – sowie Interessantes aus unserer Gemeinde – zu präsentieren. Die Corona-Pandemie lässt das leider zurzeit nicht zu. Deshalb haben wir einen kleinen Film gedreht, der Ihnen einen Eindruck vom Leben unserer Gemeinde in Oberbayern und den Kirchbau gibt. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Ansehen und danken von Herzen für jede Spende beim Kauf der Bausteine für München.“

Der Film ist mit einleitendem Text auf den Internetseiten der Trinitatisgemeinde München im Bereich Bausteinsammlung 2020 zu sehen:
www.selk-muenchen.de/startseite/bauvorhaben/bausteinsammlung-2020-fuer-muenchen

Das Video findet sich auch auf den Internetseiten der Bausteinsammlung:
www.bausteinsammlung.de/index.php?option=com_content&view=article&id=115&Itemid=64.

Ein zweiter Link führt direkt zu dem Film:
www.Bausteinsammlung.de/download/Bausteinsammlung-Muenchen-2020.mp4

Dort lässt sich der Film auch einfach herunterladen. Wegen der geringen Datenmenge (50 MB) geht das auch problemlos unterwegs oder in der Gemeinde übers Smartphone.

Nachdem coronabedingt das gottesdienstliche Leben in den Gemeinden nach einer längeren „Online-“Phase erst allmählich wieder anläuft, wäre es sehr wichtig, wenn auch die Unterstützung der Bausteinsammlung in den Gemeinden wieder neu auf die Agenda gesetzt werden könnte. Der Film der Münchner Gemeinde eigne sich hierfür ausgezeichnet als „Aufhänger“, so die Bausteinbeauftragten der SELK, Susan und Hans-Hermann Buhr (Burgdorf).

Im Rahmen der Bausteinsammlung, einer gesamtkirchlichen Spendenaktion, werden in den Gemeinden der SELK jährlich wechselnd zugunsten ausgewählter Bau- und Sanierungsprojekte papierne Bausteine verkauft, die als Spendennachweise bei der Steuererklärung eingereicht werden können.

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2020 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)