Bethlehem Voices: Adventskonzert in Hannover | 30.11.2019

"In Bethlehems Stall"
SELK: Bethlehem Voices mit Adventskonzert in Hannover

Hannover, 30.11.2019 - selk - "In Bethlehems Stall" lautete der Titel des Adventskonzertes, das die in die Bethlehemsgemeinde der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) in Hannover beheimateten Bethlehem Voices am frühen Abend in der heimischen Bethlehemskirche gegeben haben. Dabei begeisterten die 30 Sängerinnen und Sänger, in unterschiedlichen Formationen instrumental begleitet, die Zuhörenden in der voll besetzten Kirche. Gerahmt war das gemischte Programm von dezidiert christlichen Liedern in einem adventlichen Dreierblock zu Beginn und der abschließenden zweiten Zugabe ("Morgenstern"), das zu einem bewegenden Christusbekenntnis geriet: "Der Erlöser ist hier. Ich weiß, dass Jesus lebt. Er ist auferstanden. Und er lebt auch in mir."

Dazwischen gab es einen bunten Mix, in dem das traditionelle Spiritual "Joshua fit the battle of Jericho" ebenso seinen Platz hatte wie das "Kyrie" aus der "Missa in Jazz" von Peter Schindler, das gesellschaftskritische "Not ready to make nice" ("Ich bin nicht bereit, nett zu sein"), zu dem in einer Ansage die Hintergrundgeschichte dargestellt wurde, ebenso wie das auf ein ukrainisches Neujahrslied zurückgehende "Carols of the bells" ("Weihnachtslied der Glocken").

Inhaltliche Kontrapunkte setzte das Vokalensemble unter seiner Leiterin Susanne Gieger mit dem Lied vom alten Mann, das Gott selbst die Rolle eines Gottesdienstbesuchers zur Weihnachtszeit zuweist, und dem Stück "Weise aus dem Morgenland", das die biblisch-theologische Ebene verlässt, um fantasievoll für (vor)weihnachtliche Heiterkeit zu sorgen.

Die Zuhörerschaft wirkte mit bei dem Kanon "King of kings" ("König der Könige"), ein rhythmisch gefälliger, eingängiger Anbetungshymnus auf Jesus Christus.

Die Instrumentalmusizierenden an E-Piano, Schlagzeug, Trommel, Saxofon, Trompete und Posaune fügten sich qualitätsvoll in die hochwertige Darbietung ein. Dabei setzte Dennis Schöne am E-Piano mit seiner Improvisation zu der Johann-Crüger-Melodie des Paul-Gerhardt-Adventschorals "Wie soll ich dich empfangen" ein besonderes Highlight in einem rundum gelungenen Konzert, das allen Musizierenden reichlich Applaus des dankbaren Publikums einbrachte.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2020 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)