SELKiade im Fokus | 12.11.2019

2020 steht die SELKiade voll im Fokus
Jugendkammer der SELK tagt in Homberg

Homberg (Efze), 12.11.2029 – selk – Am vergangenen Wochenende traf sich die Jugendkammer der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) zu ihrer Herbstsitzung im Lutherischen Jugendgästehaus in Homberg. Ein breit angelegter Informationsaustausch über die Belange der Jugendarbeit, Entscheidungen zu den bundesweiten Jugendveranstaltungen und die Wahl des Vorsitzes standen auf der Tagesordnung.

Mit überwältigender Mehrheit entschied sich das Beratungs- und Beschlussorgan des Jugendwerkes dafür, sich im kommenden Jahr komplett auf die SELKiade zu konzentrieren. Das größte Jugendtreffen der SELK mit etwa 500 Teilnehmenden soll 2020 in Burgdorf bei Hannover stattfinden und im Fokus des Jugendwerkes stehen. Viele Jugendliche hatten sich gewünscht, dass im selben Jahr zusätzlich ein Jugendfestival (JuFe) angeboten werden sollte. Leider ist das aus Sicht der Jugendkammer nicht möglich, da bei der Kalkulation beider Großveranstaltungen 4.000 bis 8.000 Euro fehlen würden – wobei sämtliche Sponsorengelder schon eingerechnet worden sind. Neben der ungewissen Finanzierung gibt es auch einen großen Umbruch im Vorbereitungsteam des JuFe. Ein Drittel der 14 Mitarbeitenden steigt neu ein. So entschied man sich – wie auch in den früheren Jahren – aus Rücksicht auf die finanziellen und personellen Ressourcen des Jugendwerkes dazu, es bei einer Großveranstaltung im Jahr zu belassen und alle Kräfte darauf zu konzentrieren.

Der Vorsitz der Jugendkammer besteht aus einer Doppelspitze, jeweils besetzt aus den Reihen der Jugendpastoren bzw. –koordinatoren und aus den Reihen der Jugendvertretenden. Beide Posten mussten neu besetzt werden, da Pfr. Benjamin Anwand (Dresden) auf eigenen Wunsch für sechs Jahre vom Pfarrdienst beurlaubt wurde und die Amtszeit von Isabell Clermont (Grünberg) turnusgemäß auslief. Für die Jugendvertretenden wurde Julia Beisel (Karlsruhe) einstimmig gewählt. Die Stelle aus den Reihen der Jugendpastoren bzw. –koordinatoren muss bis zur Frühjahrssitzung vakant bleien, da kein Kandidat gefunden werden konnte.

-------------------------------------------------------------

Eine Meldung von selk_news
Redaktion: Jugendwerk der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK)
Autor: Hauptjugendpastor Henning Scharff
Bergstr. 17, 34576 Homberg/Efze
Tel. +49-5681-1479 – Fax +49-5681-60506
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.selk-jugend.de

Copyright © 2020 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)