Bischof zu Gast in Greiz und in Plauen | 30.10.2019

Kirchweihjubiläum in Plauen
SELK-Bischof zu Gast bei Gemeinden im Vogtland

Greiz/Plauen, 30.10.2019 - selk- Am vergangenen Sonntag folgte der Bischof der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Hans-Jörg Voigt D.D. (Hannover), einer Einladung ins Vogtland. Er predigte in den beiden Gottesdiensten der SELK, vormittags in der MichaelisGemeinde in Greiz, nachmittags zur 20. Wiederkehr des Kirchweihtages in der Matthäus-Gemeinde in Plauen. Der dortige Festgottesdienst wurde durch den Posaunenchor und durch Gemeindekantor Alexander Schwarz an der Orgel und am E-Piano begleitet. Zum Zuge kam auch die fortgeschrittene Anfängergruppe an den Blasinstrumenten. Die Plauener Gemeinde hatte im Vorfeld der Kirchweihe nach 20 Jahren ihren Kirchsaal und die Eingangshalle neu gestrichen, so erstrahlten die Räume zum Festtag in neuem Glanz.

Anschließend gab es jeweils Zeit zur Begegnung und zum Austausch mit dem Bischof beim Mittagessen beziehungsweise an der Kaffeetafel.

Pfarrer Matthias Tepper ist seit 2017 im Pfarrbezirk Plauen/Greiz tätig, der weit abgeschieden von anderen SELK-Gemeinden liegt. Die Gemeindearbeit hat einen evangelistischen Schwerpunkt. Durch die wöchentliche Evangelisation mittels der "Kaffeekarre", einer mobilen Station auf zentralen Plätzen jeweils in Plauen und Greiz, an der kostenlos Kaffee, Tee und Saft ausgeschenkt werden und die Möglichkeit zu Gesprächen besteht, sind die Gemeinden in der Bevölkerung präsent, werden wahrgenommen und entwickeln und vertiefen ihre Beziehungen zu Außenstehenden. Der einladenden Gemeindearbeit dient auch die neue Homepage der Gemeinden (www.selk-plauen.de). Auf diese Homepage, auf der auch die Predigt von Bischof Voigt abrufbar ist, wurde in den Gottesdiensten am Sonntag hingewiesen.

Der leitende Geistliche der SELK zeigte sich positiv beeindruckt von den zahlenmäßig kleinen, aber in hohem Maße lebendigen Gemeinden und von deren einladendem Wirken in ihr jeweiliges Umfeld hinein. Die Eindrücke und Begegnungen hätten ihn erfreut und dankbar gestimmt und entfalteten inmitten der zahlreichen kirchlichen Herausforderungen motivierende Wirkung.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2020 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)