Kleiner Katechismus in persischer Sprache | 24.10.2016

Kleiner Katechismus in persischer Sprache
SELK: Neues Angebot für kirchlichen Unterricht

Leipzig, 24.10.2016 - selk - In seiner Vorrede zum Kleinen Katechismus (1529) klagt Martin Luther über die große Unwissenheit der ganzen Christenheit. Er hat deshalb den Katechismus als schlichten Unterricht geschrieben.

500 Jahre nach der Reformation ist der Bedarf für einen einfachen christlichen Unterricht nicht minder groß. Viele Menschen aus muslimischen Ländern wollen gern getauft werden und bitten dringend um den christlichen Unterricht in ihrer Muttersprache. Kaum ein Pfarrer kann sich aber einen solchen Unterricht mit Übersetzungen leisten. Der Katechismus in einer neuen persischen Ausgabe soll ein wichtiges Werkzeug für persische Taufbewerber sein. Ein Anhang in deutscher Sprache hilft dem Pfarrer, den Unterricht auch ohne Übersetzer zu begleiten.

Der Kleine Katechismus auf Persisch kann ab Mitte November bezogen werden.

"Der Druck wurde freundlicherweise von ,Lutheran Heritage Foundation' und von ,Mission Central Mapleton IA' finanziert", so Missionar Hugo Gevers (Leipzig), der im Dienst der Lutherischen Kirchenmission (LKM) der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) unter Flüchtlingen arbeitet: "Eine Spende für das Porto nehmen wir dankbar entgegen. Sie kann auf folgendes Konto überwiesen werden: Lutherische Kirchenmission, IBAN DE09 2579 1635 0100 4239 00, Verwendungszweck: Lutherischer Katechismus auf Persisch."

Bestellung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)