• Willkommen
  • Kinder
  • 2017-04 LKM
  • Ostern
  • Karsamstag
  • Angedacht
  • Erbsünde

SELK-Aktuell

Musik zur Nacht auf Allgemeinen Kirchenmusiktagen

HermannsburgIm Rahmen der diesjährigen Allgemeinen Kirchenmusiktage der SELK in Hermannsburg findet am 30. April um 21 Uhr in der Großen Kreuzkirche die öffentliche „Musik zur Nacht“ statt – mit Nachklängen zum Osterfest und Texten von Martin Luther. Sie nehmen die Hörenden mit besinnlichen Kompositionen in die Stille der Nacht hinein. Ausführende sind Pfarrer Jörg Ackermann (Scharnebeck), Mitglieder des Jugendchores Nord der SELK unter der Leitung von Kantorin Antje Ney (Hanstedt/Nordheide) und Daniel Kurz (Berlin | Theorbe).

Horst Neumann in Krelingen

KrelingenStatt Masse zeichnete sich die Teilnehmergruppe beim Trinitäts-Seminar zu „Gott der Vater“ mit SELK-Pfarrer i.R. Dr. Horst Neumann (Bad Malente) von der Medienmission „Lutherische Stunde“ durch Klasse aus: „Es waren ganz ausgezeichnete und treffende Beiträge, die von den Teilnehmern beigesteuert wurden“, so der Referent des vom 21. bis zum 23. April dauernden Seminars im Geistlichen Rüstzentrum Krelingen. Die Teilnehmenden, gut zur Hälfte aus der SELK, wollen auch Teil 2 besuchen; weitere Anmeldungen sind erwünscht.

Kiewer Knabenchor begeistert in Widdershausen

WiddershausenDer Kiewer Knabenchor gastierte am Ostersonntag, 16. April, in der St. Thomaskirche der SELK in Widdershausen. Vor rund 150 Zuhörenden begeisterte der Chor zusammen mit einem Orchester und Solostimmen mit seinem 90 Minuten dauernden Osterkonzert mit Werken Johann Sebastian Bachs. „Östlich von Oder und Neiße gibt es auf dem Globus wohl keine zehn Chöre, die Bachs vokales Oeuvre so sehr verinnerlicht haben wie die Kiewer Knaben“, so Konzertkritiker Siegfried Weyh in der Hersfelder Zeitung.

Sebastian Anwand eingeführt

AnwandAm 23. April wurde Sebastian Anwand (Foto: Mitte) in Allendorf/Ulm durch Superintendent Michel Zettler (Neu-Isenburg | 2. von links) in das Pfarramt der dortigen St. Paulsgemeinde der SELK eingeführt. Es assistierten die Pfarrer Ernst Wolf (Limburg | rechts) und Carsten Voß (Verden/Aller | links). In dem von rund 230 Personen gefeierten Gottesdienst musizierten die Gemeindechöre, unterstützt von Muszierenden aus den Gemeinden Steeden und Gemünden. An der Orgel wirkte Kantorin Nadine Vollmar (Niedenstein-Wichdorf) mit. Foto: Lothar Rühl

Videos

LateinschuleDie „Alte Lateinschule“ in Wittenberg als Internationales lutherisches Studien- und Begegnungszentrum - direkt gegenüber der Stadtkirche - aus dem Jahre 1567 - im Mai 2015 feierlich eröffnet ...

  weiterlesen
  weitere Videos

Copyright © 2017 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)