• Willkommen
  • Reformationsjubiläum
  • Kronenkreuz
  • Epiphanias
  • Angedacht
  • Erbsünde

SELK-Aktuell

Petrus-Treff Döbbrick: Mein Testament

Theo EngelsIn der öffentlichen Veranstaltungsreihe „Petrus-Treff“ der Petrusgemeinde Döbbrick der SELK geht es am Mittwoch, 25. Januar, um das Thema „Mein Testament machen – jetzt schon?“. In der Abendveranstaltung, die um 19.30 Uhr beginnt und um 21 Uhr endet, wirkt Theo Engels, Vorsitzender Richter am Landgericht Cottbus, als Referent mit und wird „alle Fragen um Testament, Erbe, Vorsorgevollmachten …“ thematisieren. Der Eintritt ist frei, eine Kollekte wird erbeten.

SELK-Bischof in Hamburg

Hans-Jörg VoigtSELK-Bischof Hans-Jörg Voigt D.D. (Hannover) ist am 21. Januar von 10 Uhr bis 12 Uhr zu Gast beim Themenfrühstück in den Räumen der Hamburger Dreieinigkeitsgemeinde der SELK. Neben dem Hauptthema „Was macht die SELK in diesem 500. Reformations-Jubiläumsjahr 2017?“ wird es Gelegenheit geben, den Bischof auch zu anderen wichtigen Themen in der SELK zu befragen. Dazu gibt es sowohl im Zweiergespräch während des Frühstücks Möglichkeit als auch in der offenen Runde im Anschluss an seinen Vortrag.

Deutsch-Polnische Neujahrsbegegnung im Stift

GubenDas in der SELK beheimatete Gubener Naëmi-Wilke-Stift (NWS) führte am 13. Januar seinen deutsch-polnisch gestalteten Neujahrsempfang durch. Gäste beider Länder waren gekommen, um dem Kabarettisten Steffen Möller zu lauschen. Ein Instrumentalquartett aus Gubin/Polen musizierte. SELK-Diakoniedirektorin Barbara Hauschild (Dortmund) verlieh NWS-Rektor Pastor Stefan Süß das Kronenkreuz in Gold der Diakonie. Verwaltungsdirektor Gottfried Hain präsentierte das Projekt „Gesundheit ohne Grenzen“. Eingeweiht wurde der Raum der Stille.

Mitchristen jüdischer Abstammung

Angelika SturmSELK-Prof. i.R. Dr. Volker Stolle (Mannheim) hat die von ihm erarbeitete und auf den Internetseiten der SELK zugänglich gemachte Zusammenstellung von Mitchristen jüdischer Abstammung im Bereich der Vorgängerkirchen der SELK während der Zeit des Nationalsozialismus erweitert. Neu ist der Beitrag zu Angelika Sturm, geborene Rettberg. Außerdem wurden Bilder ergänzt. Das Foto zur Meldung zeigt Angelika Sturm an ihrem Hochzeitstag, 25. August 1959.

Videos

LateinschuleDie „Alte Lateinschule“ in Wittenberg als Internationales lutherisches Studien- und Begegnungszentrum - direkt gegenüber der Stadtkirche - aus dem Jahre 1567 - im Mai 2015 feierlich eröffnet ...

  weiterlesen
  weitere Videos

Copyright © 2016 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)