• Willkommen
  • Wittenberg
  • Bischof Voigt
  • Finanzrücklage
  • Maria
  • Angedacht
  • Bekenntnis

SELK-Aktuell

Bischof Schöne zu Gast in Kanada

SchöneVom 5. bis zum 12. September wird SELK-Bischof i.R. Dr. Jobst Schöne D.D. (Berlin) sich am Theologischen Seminar der kanadischen SELK-Schwesterkirche in St. Catharines aufhalten und unter anderem drei Vorträge halten über „Luther ohne Fake News“, „Liturgie als Bekenntnis des Glaubens“ und „Wie Geistliches Amt und lutherische Identität verknüpft sind“. Gottesdienste in kanadischen Gemeinden und Begegnungen mit der Fakultät und der Studentenschaft sind ebenfalls vorgesehen.

Konvent Süddeutschland tagt

ThomashofDer Pfarrkonvent des Kirchenbezirks Süddeutschland der SELK tagt am 26./27. September in der Tagungsstätte Thomashof in Karlsruhe. Das Treffen beginnt mit einer Gruppensupervision. Auf der Tagesordnung stehen dann unter anderem die Arbeit an einem der in absehbarer Zeit anstehenden Predigttexte, die Berichte des Propstes und der Vertreter in den regionalen Arbeitsgemeinschaften Christlicher Kirchen, Strukturfragen und Themen des diesjährigen Allgemeinen Pfarrkonvents der SELK.

Andreas Heinicke verstorben

HeinickeIn der Nacht auf Sonntag, 13. August, ist in Freiburg/Breisgau Andreas Heinicke, von 1977 bis 1990 Pfarrer der SELK, im Alter von 69 Jahren verstorben. Der gebürtige Berliner war in den Pfarrbezirken Osnabrück/Rabber und Wuppertal/Langenberg tätig, ehe er 1990 die SELK verließ und in deren badische Schwesterkirche, die Evangelisch-Lutherische Kirche in Baden (ELKiB), wechselte. Dort wirkte er als Pfarrer in Freiburg/Breisgau und übernahm 1993 das Amt des Superintendenten, ehe er im Jahr 1999 vorzeitig aus dem Dienst der Kirche ausschied und sich beruflich anders orientierte.

Glaubenskurs im September in Bleckmar

BleckmarDie St. Johannis-Gemeinde der SELK in Bleckmar bietet vom 6. bis zum 18. September einen Informations- und Glaubenskurs an, „Spur 8“. Der Kurs besteht aus sieben Vortragsabenden mit Themen wie „Gott“, „Sinn“, „Glaube“, aber auch „Christ werden“ und „Christ bleiben“. Unterschiedliche Referenten führen in die Themen ein. Gesprächsgruppen bieten Gelegenheit zur Aussprache. Aber auch Schweigen ist möglich. Die Dauer eines Abends ist auf zwei Stunden begrenzt. Die Teilnahme ist kostenlos und verpflichtet zu nichts.

Videos

LateinschuleDie „Alte Lateinschule“ in Wittenberg als Internationales lutherisches Studien- und Begegnungszentrum - direkt gegenüber der Stadtkirche - aus dem Jahre 1567 - im Mai 2015 feierlich eröffnet ...

  weiterlesen
  weitere Videos

Copyright © 2017 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)