Jugendfestival eröffnet

JuFeAm 30. Juni wurde im Gymnasium Corvinianum im niedersächsischen Northeim das diesjährige Jugendfestival des Jugendwerks der SELK eröffnet. Rund 270 Mitwirkende und Teilnehmende erleben dort bis zum 3. Oktober reich gefüllte Tage unter dem Thema „weiter glauben“. Das Thema wird in Plenumsveranstaltungen, Bibelarbeiten und verschiedenen Workshops entfaltet. Ein Wireless-Konzert wird ebenso angeboten wie ein Sportprogramm. Ein Gottesdienst und mehrere Andachten gehören zum Programm des Festivals.

TFS-Blockseminar in Oberursel

TFSVon 28. bis zum 30. September arbeiteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Blockseminars des Theologischen Fernkurses der SELK (TFS) in den Räumen der Lutherischen Theologischen Hochschule (LThH) der SELK in Oberursel zum Thema „Predigen und Predigthören“. Vonseiten der LThH gestalteten Prof. Dr. Jorg Christian Salzmann und Prof. Dr. Christoph Barnbrock Seminareinheiten. Weitere Themenblöcke wurden vom Koordinator des TFS, Pfarrer Dr. Daniel Schmidt (Groß Oesingen), geleitet.

40 Jahre Posaunenchor in Berlin-Neukölln

Neukölln40 Jahre Posaunenchor der Paulus-Gemeinde Berlin-Neukölln der SELK: Dieses Jubiläum feierte der 14-köpfige Bläserchor gemeinsam mit der Gemeinde mit einem musikalisch reich ausgestalteten Gottesdienst am 24. September. Als Höhepunkte erklangen dabei vier dreichörige Werke zu insgesamt 12 Stimmen von Gabrieli, Praetorius und Palestrina. Gemeindepfarrer Rainer Kempe stellte in seiner Predigt über Psalm 150 das Orchester des Alten Testaments vor. Dem Chor und besonders seinem Leiter Rainer Köster wurde gedankt.

Synode in Belarus

BelarusAm 23. September fand in Bobruisk (Weißrussland/Belarus) eine Synode der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Republik Belarus (SELKRB) statt. Haupttagesordnungspunkt war die Wahl eines neuen Präses, da der vor einem Jahr gewählte Präses Sergej Heil sein Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt hat. So wählte die Synode Pfarrer Pavel Luchenko aus Witebsk zum neuen Präses der SELKRB. Die SELK, die zur SELKRB in partnerschaftlichen Beziehungen steht, war durch Pfarrer Sergius Schönfeld vertreten.

Besucher in Jabeler SELK-Kirche

JabelVom 26. bis zum 29. September wurde die Kirche der SELK in Jabel täglich von einer 70-köpfigen Reisegruppe besucht. Der Unternehmer Fred Wegert aus Ludwigslust lädt seit 10 Jahren seine Kunden zu Busausflügen ins Blaue ein, diesmal eben auch ins Rundlingsdorf Jabel. Als Christ ist es ihm dabei wichtig, auch Kirchen zu besuchen und auf diese Weise Gottes Botschaft weiterzutragen. Das von ihm und Axel Herud geführte Unternehmen – Herud & Wegert GmbH – stellt Sanddornprodukte in aller Form her.

Copyright © 2018 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)