Kennenlernen in Alter Lateinschule | 08.04.2016

Herzliche Begrüßung in Wittenberg
SELK: Information und Austausch mit neuer Geschäftsführerin

Wittenberg, 8.4.2016 - selk - Am gestrigen Donnerstag trafen sich in Wittenberg in den Räumen der Alten Lateinschule Vertreter der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) mit der neuen Geschäftsführerin der Internationalen Lutherischen Wittenberg-Gesellschaft (ILSW), Kristin Lange.

Nachdem das historische Gebäude im Herzen der Wittenberger Altstadt saniert und zu einem Studien-und Begegnungszentrum ausgebaut wurde, konnte es im vergangenen Jahr seiner neuen Bestimmung übergeben werden. Die umfangreiche Bauphase wurde von Rev. David Mahsman geleitet, nun übernimmt beim Eintritt in die Programmphase Kristin Lange die Aufgabe der Geschäftsführung. In der ILSW arbeitet die SELK mit der US-amerikanischen Lutherischen Kirche-Missouri Synode (LCMS) zusammen. Die Missionsleitung der LCMS ist es auch, die Lange als Missionarin nach Deutschland entsandt hat.

Die studierte Sprachwissenschaftlerin (Deutsch/Englisch) hatte nun gestern die Gelegenheit, sich mit dem Bischof der SELK, Hans-Jörg Voigt D.D. (Hannover), Superintendent Peter Brückmann (Berlin), Superintendent Thomas Junker (Weißenfels), Pfarrer Markus Fischer (Leipzig), der als Pfarrer der Leipziger SELK-Gemeinde auch für Wittenberg zuständig ist, Ulrich Schroeder (Dresden) und Pastoralreferentin Dr. Andrea Grünhagen (Hannover) auszutauschen und wurde bei dieser Gelegenheit des Kennenlernens herzlich in Deutschland begrüßt. Auch Mahsman nahm an dem Gespräch teil, bei dem es neben Informationen zu Strukturen und Arbeitsweisen der SELK besonders um den Ausbau der gottesdienstlichen Präsenz in Wittenberg, um Fragen der Öffentlichkeitsarbeit und Mission sowie um die Planungen für die zum Reformationsjubiläum 2017 in Wittenberg stattfindende "Weltausstellung Reformation" ging.

Bischof Voigt sagte gegenüber selk_news, dass es ihn jedes Mal mit großer Dankbarkeit erfülle, wenn er die Alte Lateinschule besuche. "Das große Engagement der LCMS, an dem auch die SELK mitbeteiligt war, hat sich gelohnt. Ich wünsche Kristin Lange ein gutes Ankommen in Deutschland und Gottes Segen für ihre Arbeit."

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)