Capella Nova in Seesen und Verden | 06.04.2013

SELK: Capella-Nova-Konzerte mit Chormusik aus England
Auftritte in Seesen und in Verden

Seesen/Verden, 6.4.2016 - selk - Unter dem Titel "Hear my prayer, o Lord" (Höre mein Gebet, o Herr) gibt die Capella Nova, eine Kantorei in der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), zwei Konzerte mit englischer Chormusik aus 5 Jahrhunderten. Am Samstag, 9. April, gastiert der Chor in der St. Andreas-Kirche in Seesen. Beginn: 18 Uhr. Am Sonntag, 10. April, folgt das Konzert im Verdener Dom. Beginn: 17 Uhr.

Die Sängerinnen und Sänger der überregionalen Kantorei kommen aus ganz Niedersachsen und interpretieren Chormusik von Thomas Tallis und William Byrd aus dem 16. Jahrhundert sowie Werke des 17. Jahrhunderts von Henry Purcell und John Blow. Moderner wird es dann mit Charles Villiers Stanford und Vaughan Williams sowie dem wunderschönen "Lobgesang des Simeon" von Gustav Holst und beeindruckenden Werken des Zeitgenossen John Rutter.

Begleitet wird der Chor von der Orgel, einem Blechbläserensemble und ausgefallenen Schlagwerk-Instrumenten.

Der Eintritt ist frei.

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)