Konvent der Theologiestudierenden tagte (2) | 30.01.2019

Schriftauslegung und Bibelarbeit, Interna und Informationen
SELK: Konvent der Theologiestudierenden tagte in Oberursel

Oberursel, 30.1.2019 - selk - Am vergangenen Wochenende traf sich der Konvent der Theologiestudierenden der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) zu seinem jährlichen Winterkonvent in den Räumen der Lutherischen Theologischen Hochschule (LThH) der SELK in Oberursel. Insgesamt nahmen 17 Studierende aus der SELK sowie aus zwei ihrer Schwesterkirchen, der Freien Evangelisch-Lutherischen Synode im Südlichen Afrika und der Lutherischen Kirche-Missouri Synode (USA), daran teil.

Auf der obligatorischen Internasitzung erfolgte die Wahl von Joshua Volkmar zum neuen zweiten Konventssprecher, der in dieser Funktion David Krüger ablöst.

Den thematischen Schwerpunkt bildete ein Gespräch über Hermeneutik und Exegese (selk_news berichtete). Zu diesem Gespräch hatte der Konvent die beiden exegetischen Professoren der LThH, Prof. Dr. Achim Behrens und Prof. Dr. Jorg Christian Salzmann, sowie von der Kirchenleitung Bischof Hans-Jörg Voigt D.D. (Hannover) und Propst Gert Kelter (Görlitz) eingeladen. Moderiert wurde dieses Gespräch von dem Assistenten der LThH, Michael Wenz. Ausgehend vom Hermeneutik-Papier der SELK, in das Kelter für alle Beteiligten eine Einführung gab, wurde hierbei insbesondere über die hermeneutische Funktion des Bekenntnisses sowie über Fragen der methodisch angeleiteten Schriftauslegung diskutiert.

Auch eine praktische Bibelarbeit zu 1. Korinther 14 stand auf dem Programm, die von Andreas Pflock, Promotionsstudent in Frankfurt/Main, nach der Methode des Lectio-Divina-Projektes angeleitet wurde. Michael Wenz gab einen Bericht von der jüngsten Weltkonferenz des Internationalen Lutherischen Rates (ILC), an der er in seiner Funktion als Vorstandsmitglied der internationalen lutherischen Junge-Erwachsene-Konferenz "Corpus Christi" im vergangenen Jahr teilgenommen hatte.

Mit der Teilnahme am Beicht- und Abendmahlsgottesdienst in der benachbarten St. Johannis-Gemeinde der SELK in Oberursel ging der Konvent am Sonntag zu Ende.

Der Konvent der Theologiestudierenden der SELK trifft sich einmal im Semester. Die Treffen dienen der gemeinsamen Bibelarbeit, dem Austausch, dem theologischen Gespräch und dem gemeinsamen Gebet unter den Studierenden.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)