Ostersingspiel in Balhorn | 04.03.2016

Das leere Grab: Ostersingspiel für Kinder Musikprojekt bei SELK in Balhorn

Bad Emstal-Balhorn, 4.3.2016 - selk - Immer mittwochs von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr proben in diesen Wochen vor Ostern Kinder in den Räumen der Balhorner Gemeinde der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) ein Singspiel ein, das in dem um 11 Uhr beginnenden Festgottesdienst der Gemeinde am Ostersonntag, 27. März, aufgeführt werden soll.

"Wir singen und spielen die Geschichte von Jesu Auferstehung", heißt es in der Projektbeschreibung. In dem Singspiel "tauchen die Frauen auf, die zu Jesu Grab wollen, ein Salbenhändler und sogar ein Engel."

Die Leitung des Projektes haben Elke Mey, Monika Kugler und Kantorin Nadine Vollmar, die auch die Texte des ursprünglich ausschließlich aus Liedern bestehenden Singspiels geschrieben hat. Die Kirchenmusikerin ist "gespannt, wie die Gemeinde diese andere Gestaltung ihres Ostergottesdienstes empfindet." Es werde "das erste Mal sein, dass nicht der ,erwachsene' Kirchenchor, sondern die Jüngsten der Gemeinde den Gottesdienst mitgestalten und die Botschaft von der Auferstehung verkünden."

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)